Einsatz für 30 Feuerwehrkräfte im Haus Wegwende

Unbekannter löst Handdruckmelder aus

FREISTATT - Die Brandmeldeanlage im Haus Wegwende in Freistatt löste am Sonntagabend gegen 20.20 Uhr aus, woraufhin die Feuerwehreinsatz- und Rettungsleitstelle die Ortsfeuerwehren Freistatt und Wehrbleck alarmierte: „Der Alarm ging von einem Handdruckmelder aus“, teilte Feuerwehrpressesprecher Nils Enders mit.

„Freistatts Ortsbrandmeister Gero Enders stellte bei der Erkundung weder Feuer noch Rauch fest. Wer den Melder betätigt und somit den Einsatz verursacht hat, ist unklar. Neben 30 Einsatzkräften der Feuerwehr war ein Rettungswagen vor Ort.“

Mehr zum Thema:

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Nach Anschlag in London: Festgenommenen wieder frei

Nach Anschlag in London: Festgenommenen wieder frei

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

Unglücksfähre "Sewol" vor Südkorea auf Lastschiff verladen

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

"Schwung und Kraft": Vettel jagt Hamilton in Australien

Meistgelesene Artikel

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Sarina Kynast wird Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf

Sarina Kynast wird Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Kommentare