Unbekannte entsorgen illegal 200 Reifen

Umweltfrevel in Freistatt

+
Unbekannte haben im Naturschutzgebiet Freistatt illegal Reifen entsorgt.

Freistatt - In der vergangenen Woche wurden im Naturschutzgebiet in Freistatt Autoreifen entsorgt. Nach „grober Zählung“ seien es über 200 Stück, ärgert sich Bürgermeister Gero Enders.

Die Entsorgung eines Reifens liege bei gut 2,50 Euro plus Containermiete und die Arbeitszeit, sie in den Container zu laden: Da komme ein ordentliches Sümmchen zusammen, rechnet der Gemeindechef vor. Die Entsorgung wurde bei der Polizei zur Anzeige gebracht. Geprüft werde zudem, ob in der Nähe eine Wildkamera angebracht sei, um den Wildwechsel zu beobachten. Und ob darauf vielleicht der Verursacher aufgenommen wurde.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, wenden sich bitte an die Polizei Sulingen, Tel. 04271/9490.

Mehr zum Thema:

CDU gewinnt Saar-Wahl - Kein Schub für SPD

CDU gewinnt Saar-Wahl - Kein Schub für SPD

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern

Gewinner und Verlierer: Der Saarland-Wahltag in Bildern

4:1: Deutschland gelingt souveräner Sieg in Aserbaidschan

4:1: Deutschland gelingt souveräner Sieg in Aserbaidschan

Bilder und Noten: DFB-Elf holt souveränen Sieg in Aserbaidschan

Bilder und Noten: DFB-Elf holt souveränen Sieg in Aserbaidschan

Meistgelesene Artikel

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Sattelzug blockiert Lange Straße

Sattelzug blockiert Lange Straße

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Kommentare