Unbekannte entsorgen illegal 200 Reifen

Umweltfrevel in Freistatt

+
Unbekannte haben im Naturschutzgebiet Freistatt illegal Reifen entsorgt.

Freistatt - In der vergangenen Woche wurden im Naturschutzgebiet in Freistatt Autoreifen entsorgt. Nach „grober Zählung“ seien es über 200 Stück, ärgert sich Bürgermeister Gero Enders.

Die Entsorgung eines Reifens liege bei gut 2,50 Euro plus Containermiete und die Arbeitszeit, sie in den Container zu laden: Da komme ein ordentliches Sümmchen zusammen, rechnet der Gemeindechef vor. Die Entsorgung wurde bei der Polizei zur Anzeige gebracht. Geprüft werde zudem, ob in der Nähe eine Wildkamera angebracht sei, um den Wildwechsel zu beobachten. Und ob darauf vielleicht der Verursacher aufgenommen wurde.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, wenden sich bitte an die Polizei Sulingen, Tel. 04271/9490.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Green Circus auf dem Deichbrand Festival 2017

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Holtebütteler Plattsnackers spielen „Chaos in’t Bestattungshuus“ 

Nach Sommergewittern kommt Herbstwetter

Nach Sommergewittern kommt Herbstwetter

Beachparty in Schwarme

Beachparty in Schwarme

Meistgelesene Artikel

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Kommentare