TuS Kirchdorf feiert 100-jähriges Bestehen mit Festakt, „blau-weißer Nacht“ und Höhenfeuerwerk

Übungsleiter sind gern gesehen

Das Archiv-Luftbild zeigt das Sportareal mit Naturfreibad und Sportplatz im Jahr 2002.

Kirchdorf – Die Geschichte der Badeanstalt in Kirchdorf ist ein ganz eigenes Kapitel, eines, das bis in eine Zeit reicht, in der Karten verschickt wurden, mit Grüßen aus dem Kuraufenthalt in „Bad Kirchdorf“. In das gute Wasser eintauchen kann man immer noch: Es füllt das heutige Naturfreibad.

Der Turn- und Sportverein der Gemeinde feiert in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen, mit zwei Terminen: Für Freitag, 30. August, wird zum offiziellen Festakt eingeladen, für Samstag, 31. August, bereitet der Vorstand eine rauschende „blau-weiße Nacht“ vor.

Durch die Geschichte führt Vorsitzender Karsten Windhorn die Gäste am Freitag in sportlichen Kurzetappen, Kinderturner und Sketche sorgen für fröhliche Unterhaltung. Los geht es um 19 Uhr im Festzelt auf der Ihloge.

Der TuS Kirchdorf, gegründet 1919, blickt auf eine abwechslungsreiche Liste an Sportarten zurück. Quellen aus dem Jahr 1915 nennen Radfahrer als Gruppe in Kirchdorf, aber letztlich sind es, wie andernorts auch, die Turner, die die Vereinsgeschichte begründen. Etwa um 1932 gesellt sich der Fußball dazu. Nach dem Zweiten Weltkrieg zählen kurzfristig auch Damenhandball und eine Boxsparte zum Angebot. Und genau da setzt TuS-Chef Windhorn an zur Grätsche: „Die Leute müssen selber wollen. Wer Interesse hat, als Übungsleiter eine Sportart anzubieten, kann sich gerne melden.“ Windhorn kann einige TuS-Kapitel füllen mit Bürgern, die eine Zeit lang sportliches Engagement bewiesen, aber denen letztlich die Puste, respektive die Teilnehmer, ausgingen.

Seit einigen Jahren pendele sich die Mitgliederzahl um die 500 Personen ein. Ein Fünftel der heute rund 2 500 Einwohner zählenden Gemeinde. Windhorn berichtet, dass viele Familien eine gemeinsame Mitgliedschaft haben – bis eines der Kinder volljährig wird und der dann fällige Betrag deutlich macht, dass die Person längst nicht mehr zum Kinderturnen geht, mitunter aber auch kein anderes TuS-Angebot nutzt. Die „Ausbildungs- und Studiumsjahre“, oft genug nicht in heimatlichen Gefilden verbracht, sorgen für eine große Lücke bei den Mitgliedern bis 30 Jahre.

Mit der Ganztagsschule hadert nicht nur der TuS in Kirchdorf, der weiß, dass nach der Schule nur wenige Kinder noch ein Vereinssportangebot nutzen. Obendrein ist das Freizeitangebot heute generell vielfältiger als einst und die Fitnessstudios schöpfen einen weiteren Teil an potenziellen Mitgliedern ab. Der TuS hätte noch Hallenzeiten frei, bietet eine große Sportanlage, auch die Kirchdorfer Theatergruppe ist Teil der TuS-Familie, geboßelt wird sogar, die Leichtathletik ist stark vertreten: Mehr verrät Windhorn bei der Jubiläumsfeier am 30. August.

Ordentlich gefeiert werden soll am 31. August: Dank des Sponsorings durch die Firma Westwind habe die Oktoberfest-Band „Münchner G'schichten“ verpflichtet werden können. Karten sind im Vorverkauf bei der Volksbank und der Kreissparkasse in Kirchdorf erhältlich. Und zum Abschluss des Abends ist ein Höhenfeuerwerk (ab etwa 21.45 Uhr) geplant. Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr im Festzelt auf dem Schützenplatz an der Ihloge.  sis

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag

Reload 2019: Die Bands am Freitagnachmittag

Europa macht wegen Amazonas-Bränden Druck auf Bolsonaro

Europa macht wegen Amazonas-Bränden Druck auf Bolsonaro

Brokser Heiratsmarkt ist eröffnet - Bilder vom Freitag

Brokser Heiratsmarkt ist eröffnet - Bilder vom Freitag

Malta lässt Migranten von "Ocean Viking" an Land

Malta lässt Migranten von "Ocean Viking" an Land

Meistgelesene Artikel

Brokser Heiratsmarkt: Fast alle Schausteller sind schon da

Brokser Heiratsmarkt: Fast alle Schausteller sind schon da

Kollision von drei Kleinbussen auf der A1: 22 Menschen verletzt

Kollision von drei Kleinbussen auf der A1: 22 Menschen verletzt

Keine Beerdigung: Kinder trauern

Keine Beerdigung: Kinder trauern

Kleinflugzeug-Pilot kommt bei Absturz in Maisfeld um Leben

Kleinflugzeug-Pilot kommt bei Absturz in Maisfeld um Leben

Kommentare