Feuerwehreinsatz am Mittwoch in Barenburg

Traktor und Fläche geraten in Brand

+
In Brand geriet neben dem Traktor auch ein Teil der gemulchten Fläche.

Barenburg – Die Ortsfeuerwehr Barenburg wurde am Mittwoch gegen 15.50 Uhr von der Feuerwehreinsatz- und Rettungsleitstelle alarmiert, um eine brennende Landmaschine zu löschen: „Auf der alten Bundesstraße 61 brannte ein Traktor, der für Mulcharbeiten eingesetzt worden war“, teilt Feuerwehrpressesprecher Nils Enders mit.

„Dadurch geriet auch ein Teil der gemulchten Fläche in Brand. Mit Wasser aus dem Tanklöschfahrzeug und dem Löschgruppenfahrzeug konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht werden. Die elf Kameraden waren circa 90 Minuten im Einsatz, neben den Feuerwehrkräften waren auch die Polizei und der Rettungsdienst vor Ort.“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

TV Heiligenloh feiert 100. Geburtstag

TV Heiligenloh feiert 100. Geburtstag

Fünftes Weinfest in Twistringen

Fünftes Weinfest in Twistringen

Berlin will Mieten auf knapp acht Euro begrenzen

Berlin will Mieten auf knapp acht Euro begrenzen

Gute Laune zu Wasser und Land: Verwell feiert eine Pool-Party

Gute Laune zu Wasser und Land: Verwell feiert eine Pool-Party

Meistgelesene Artikel

150 Handballer versorgen 12.500 durstige Reload-Kehlen

150 Handballer versorgen 12.500 durstige Reload-Kehlen

Brokser Heiratsmarkt ist eröffnet: Fünf Tage Ausnahmezustand

Brokser Heiratsmarkt ist eröffnet: Fünf Tage Ausnahmezustand

Hammerwetter für die Ballonfahrer

Hammerwetter für die Ballonfahrer

„Sulingen ist Reload und Reload ist Sulingen“

„Sulingen ist Reload und Reload ist Sulingen“

Kommentare