Torben Kuhlmann liest aus „Lindbergh“ vor / Drittes Buch folgt im August

Unterricht in Mäuseabenteuern

+
Eine Maus für die Grundschule Kirchdorf...

Kirchdorf - Hier der erste Strich, da noch einer und dort noch einer: Schnell ist die Maus erkennbar, der Torben Kuhlmann bereits so viel Leben eingehaucht hat, dass sie ein Flugzeug bauen und nach Amerika fliegen konnte.

Der Illustrator mit Wohnsitz in Hamburg und Wurzeln in Sulingen nimmt am Dienstag die Grundschüler in Kirchdorf mit auf den fulminant gezeichneten Abenteuerspaß der fliegenden Maus in seinem vielfach prämierten Erstlingswerk „Lindbergh“. Die Kinder sind begeistert, manche haben das Buch bereits gelesen, andere interessieren sich für Fliegerdetails.

Torben Kuhlmann nimmt die Kinder mit auf die abenteuerliche Geschichte der fliegenden Maus.

Torben Kuhlmann kann auch Lesung: Die liebevoll gezeichneten Details in seinen Bildern werden lebendig, sind nicht nur für Kunstlehrerin Angelika Köstermenke ein Hingucker. Auch die Kinder verfolgen fasziniert, wie es der Maus gelingt, Katzen, Eulen und Mausefallen in Hamburg zu entkommen. Es gibt es animiertes Video, das bei manchem Grundschüler noch besser ankommt, als die Lesung. Tatsächlich seien einige Trickfilm-Studios interessiert daran, „Lindbergh“ als Film zu präsentieren.

Torben Kuhlmann steckt derzeit aber in einem ganz anderen Auftrag: Armstrong“ ist, wie berichtet, der Titel seines dritten Buches. Es wird die Geschichte der fliegenden Maus fortsetzen, verriet er den Kindern. Und lüftete selbst erste Einzelheiten: Die Maus fliegt zum Mond, samt Käsevorrat in der Kapsel. Ein kleiner Film zeigt erste Details.

Im Februar ist Abgabetermin für den so talentierten Illustrator, denn „Armstrong“ soll im August erscheinen.

Statt 207 Autogramme für jeden einzelnen Grundschüler gab es eine besondere Aktion am Ende der Lesung: Torben Kuhlmann zeichnete für jede Klasse eine Flugmaus, samt Autogramm. Die zu zeichnen ist inzwischen eine leichte Übung für Kuhlmann. Dass er selbst Spaß an den Abenteuern seiner Kreationen hat, wird in den Lesungen deutlich – das Publikum des 33-Jährigen ist schnell in der Geschichte. Das Kollegium um Schulleiterin Katrin Westhoff ist ebenfalls begeistert, Westhoff outet sich als Abenteuerfan. Und ob unter den Kirchdorfer Grundschülern ein ähnlich großes Zeichentalent ist, wie Torben Kuhlmann ist?

Eine Lesung mit dem neuen Buch „Armstrong“ in Sulingen ist geplant, Kulturverein und Kuhlmann müssen den Termin noch abstimmen. Bestimmend sei zurzeit das Zeichnen an den letzten Seiten des neuen Buches, erklärt Torben Kuhlmann. Das Mäuseabenteuer auf dem Mond soll ja ein gutes Ende nehmen.

sis

www.torben-kuhlmann.com

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Hochwasser-Einsätze in vielen Gegenden

Hochwasser-Einsätze in vielen Gegenden

Werders erste öffentliche Trainingseinheit in Schneverdingen

Werders erste öffentliche Trainingseinheit in Schneverdingen

Meistgelesene Artikel

Sommerpicknick in Asendorf erfreut sich großer Beliebtheit

Sommerpicknick in Asendorf erfreut sich großer Beliebtheit

Satteldiebstahl in Heiligenrode

Satteldiebstahl in Heiligenrode

Norwegischer Urlauber will Benzin holen und "tankt" beim Schützenfest in Stuhr

Norwegischer Urlauber will Benzin holen und "tankt" beim Schützenfest in Stuhr

Endgültiges Disco-Aus für das „Aero“?

Endgültiges Disco-Aus für das „Aero“?

Kommentare