Mitglieder von „Bliev drup“ Barenburg wetteifern beim „Anboßeln“ um Plaketten und Pokale

Teambildung per Losverfahren

Glänzende Trophäen gab es bei der Siegerehrung (von links): Riegenleiterin Kirstin Job, Elke Wilhelmi, Riegenleiter Werner Job, Helga Heuer, Inge Mende, Carsten Schröder und Vorsitzender Günter Sittnick. Foto: Nöhre

Barenburg – Um die Riegenplaketten in der Damen- und Herrenriege sowie die Oldie-Pokale für Mitglieder im Alter über 55 Jahre ging es am Samstag beim „Anboßeln“, Saisonauftakt des Boßelvereins „Bliev drup“ Barenburg. „In der Damen- und der Herrenkonkurrenz wurden die Teams neu zusammengelost, da die Titelverteidiger nicht vollständig antreten konnten“, berichtet Karl-Heinz Nöhre.

„Für alle galt es, die rund fünf Kilometer lange Strecke auf dem Renzeler Weg mit möglichst wenigen Würfen zurückzulegen.“ Deutlich sei die Entscheidung bei den Damen ausgefallen: Das Team Kirstin Job, Helga Heuer, Elke Wilhelmi und Inge Mende bewältigte die Strecke mit 62 Wurf und sicherte sich die Riegenplakette vor dem Team Brigitte Sittnick, Kim Beckmann, Beate Kammacher und Ulla Nöhre, das 66 Wurf benötigte. Bei den Herren gingen vier Trios an den Start. Mit 42 Wurf und 61 Meter über die Ziellinie hinaus siegten Günter Sittnick, Carsten Schröder und Stefan Heuer vor Christoph Sittnick, Karl-Heinz Nöhre und Wolfgang Ellenberg (45 Wurf / 16 Meter); 3. Helmut Kammacher, Werner Job, Bernd Sünkenberg (51 Wurf / 56 Meter), 4. Günter Jäckel, Heinz Cordes, Matthias Emker (59 Wurf / 35 Meter). Den Oldie-Pokal sicherte sich bei den Damen Inge Mende mit 478 Metern, bei den Herren Günter Sittnick mit 597 Metern.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Schwere Kämpfe in Nordsyrien: Kurden schlagen zurück

Schwere Kämpfe in Nordsyrien: Kurden schlagen zurück

Zahl der Toten nach Taifun in Japan steigt auf 66

Zahl der Toten nach Taifun in Japan steigt auf 66

Rund 65 Autos bei Parkhausbrand beschädigt

Rund 65 Autos bei Parkhausbrand beschädigt

Pakistan-Reise: William und Kate treffen politische Führer

Pakistan-Reise: William und Kate treffen politische Führer

Meistgelesene Artikel

Dreijähriger verschwunden –Großeinsatz in Sulingen

Dreijähriger verschwunden –Großeinsatz in Sulingen

Landwirte zur Nitratbelastung: „Wir allein sind es nicht!“

Landwirte zur Nitratbelastung: „Wir allein sind es nicht!“

Lebensgefahr oder nicht? Im Zweifel lieber die Notruf-Nummer 112 wählen

Lebensgefahr oder nicht? Im Zweifel lieber die Notruf-Nummer 112 wählen

Frontalcrash in Drentwede: Drei Menschen verletzt

Frontalcrash in Drentwede: Drei Menschen verletzt

Kommentare