Ortsfeuerwehr Varrel im Einsatz

Sturm „Herwart“: Baum stürzt auf L 347

Ein Straßenbaum stürzte auf die Landesstraße 347 zwischen Varrel und Dörrieloh, die Ortsfeuerwehr Varrel war im Einsatz.

Varrel - Die Mitglieder der Ortsfeuerwehr Varrel wurden am frühen Sonntag Morgen um 3.46 Uhr per Meldeempfänger alarmiert, da ein durch den Sturm „Herwart“ umgestürzter Straßenbaum vollständig die Fahrbahn der Ströher Straße (Landesstraße 347) zwischen Varrel und dem Ortsteil Dörrieloh blockiert hatte.

Die Einsatzkräfte der Varreler Feuerwehr unter der Leitung von Ortsbrandmeister Fred Melloh beseitigten den Baum von der Fahrbahn.

Insgesamt waren neun Kameraden mit zwei Fahrzeugen, dem HLF (Hilfeleistungs-Löschfahrzeug) und dem TLF (Tanklöschfahrzeug) bis um 5 Uhr vor Ort im Einsatz.

Um 8.30 Uhr wurden die Kameraden der Ortsfeuerwehr Dörrieloh per Meldeempfänger in den Mühlenweg in Dörrieloh gerufen. Dort musste ein Baum beseitigt werden, bis 10.15 Uhr wurden weitere Äste von Straßen entfernt. Gegen 5 Uhr rückten elf Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Barenburg aus: Ein Bauzaun war im Flecken umgestürzt. Dieser war schnell aufgerichtet, der Einsatz um 5.20 Uhr bereits beendet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Weihnachtsmarkt in Eitzendorf

Weihnachtsmarkt in Eitzendorf

Nikolausmarkt in Bücken

Nikolausmarkt in Bücken

Weihnachtsmarkt am Sudweyher Bahnhof

Weihnachtsmarkt am Sudweyher Bahnhof

Weihnachten auf Rittergut Falkenhardt

Weihnachten auf Rittergut Falkenhardt

Meistgelesene Artikel

Ranga Yogeshwar liest am 29. Januar im Saal der Kreissparkasse

Ranga Yogeshwar liest am 29. Januar im Saal der Kreissparkasse

Martfelder Weihnachtsmarkt: Musik im Ohr, Freude im Herzen

Martfelder Weihnachtsmarkt: Musik im Ohr, Freude im Herzen

Allegro Chor überzeugt in der Brinkumer Kirche

Allegro Chor überzeugt in der Brinkumer Kirche

Bachs Weihnachtsoratorium: Eine erste Idee von Weihnachten

Bachs Weihnachtsoratorium: Eine erste Idee von Weihnachten

Kommentare