Jugendfeuerwehr und Heimatpfleger aktiv

Sechs Kubikmeter Müll gesammelt

Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Holzhausen-Bahrenborstel halfen mit, ihre Gemeinde zu säubern.

Bahrenborstel - Die Jugendfeuerwehr Holzhausen-Bahrenborstel hat zusammen mit den beiden Heimatvereinen in Holzhausen und Bahrenborstel am Dreck-weg-Tag die Straßenseitenräume und Wälder in der Gemeinde vom Müll befreit.

37 Frauen, Männer und Kinder sammelten etwa sechs Kubikmeter Müll. Der meiste Abfall wurde an den Durchgangsstraßen gefunden, an den Waldrändern zudem Folie. „Sonst war es im Dorf doch ziemlich sauber. Da wir den Dreck-weg-Tag alle zwei Jahre machen, ist die Menge schon in Ordnung“, erklärt Ulrich Vogt, Vorsitzender des Heimatvereins „op den Borne“ Bahrenborstel.

Nach getaner Arbeit gab es Würstchen und Getränke für alle.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Explosion in Nordirland: War es eine Autobombe?

Explosion in Nordirland: War es eine Autobombe?

Achtelfinal-Aus! Frustrierte Kerber ohne Chance

Achtelfinal-Aus! Frustrierte Kerber ohne Chance

Januar-Auktion in der Verdener Niedersachsenhalle

Januar-Auktion in der Verdener Niedersachsenhalle

Deutsche Handballer starten mit Sieg in WM-Hauptrunde

Deutsche Handballer starten mit Sieg in WM-Hauptrunde

Meistgelesene Artikel

Bauunternehmen Leymann zeichnet Mitarbeiter aus

Bauunternehmen Leymann zeichnet Mitarbeiter aus

Stuhrer Firma möchte Verkauf von Türen an Baumpflanzungen knüpfen

Stuhrer Firma möchte Verkauf von Türen an Baumpflanzungen knüpfen

Scholener Schützen wählen und ehren ihre Vereinsmeister

Scholener Schützen wählen und ehren ihre Vereinsmeister

TuS Kirchdorf bereitet Jubiläum vor

TuS Kirchdorf bereitet Jubiläum vor

Kommentare