Jugendfeuerwehr und Heimatpfleger aktiv

Sechs Kubikmeter Müll gesammelt

Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Holzhausen-Bahrenborstel halfen mit, ihre Gemeinde zu säubern.

Bahrenborstel - Die Jugendfeuerwehr Holzhausen-Bahrenborstel hat zusammen mit den beiden Heimatvereinen in Holzhausen und Bahrenborstel am Dreck-weg-Tag die Straßenseitenräume und Wälder in der Gemeinde vom Müll befreit.

37 Frauen, Männer und Kinder sammelten etwa sechs Kubikmeter Müll. Der meiste Abfall wurde an den Durchgangsstraßen gefunden, an den Waldrändern zudem Folie. „Sonst war es im Dorf doch ziemlich sauber. Da wir den Dreck-weg-Tag alle zwei Jahre machen, ist die Menge schon in Ordnung“, erklärt Ulrich Vogt, Vorsitzender des Heimatvereins „op den Borne“ Bahrenborstel.

Nach getaner Arbeit gab es Würstchen und Getränke für alle.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Die fünf besten "Die Höhle der Löwen"-Deals aus allen vier Staffeln 

Die fünf besten "Die Höhle der Löwen"-Deals aus allen vier Staffeln 

Tatort Hauptbahnhof Köln: Polizei prüft Terror-Hintergrund

Tatort Hauptbahnhof Köln: Polizei prüft Terror-Hintergrund

Vor EU-Gipfel: Harter Brexit "wahrscheinlicher denn je"

Vor EU-Gipfel: Harter Brexit "wahrscheinlicher denn je"

Australien im Baby-Fieber: Harry und Meghan umjubelt

Australien im Baby-Fieber: Harry und Meghan umjubelt

Meistgelesene Artikel

Gefahrstoffunfall an Tankstelle: 250 Liter Diesel laufen aus

Gefahrstoffunfall an Tankstelle: 250 Liter Diesel laufen aus

Unbekannte schlachten Bullen auf Westflügel-Weide in Gessel

Unbekannte schlachten Bullen auf Westflügel-Weide in Gessel

Schüsse auf Zeitungsausträgerin: Polizei durchsucht zwei Wohnungen 

Schüsse auf Zeitungsausträgerin: Polizei durchsucht zwei Wohnungen 

Autor Tobi Katze spricht mit Humor über seine Depressionen

Autor Tobi Katze spricht mit Humor über seine Depressionen

Kommentare