1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landkreis Diepholz
  4. Kirchdorf (NI)

Samtgemeinde bittet zur Kirchdorfer Heide- und Moormalerei

Erstellt:

Kommentare

Das Atelier mit der freien Natur tauschen – das können Kunstschaffende wieder bei der Kirchdorfer Heide- und Moormalerei vom 19. bis 21. August.
Das Atelier mit der freien Natur tauschen – das können Kunstschaffende wieder bei der Kirchdorfer Heide- und Moormalerei vom 19. bis 21. August. © Rolf Hedemann

Kirchdorf – Nachdem die letzte Auflage der „Kirchdorfer Heide- und Moormalerei“ 2020 Pandemiebedingt ausfiel, steht aktuell die elfte Auflage kurz bevor.

„Im zweijährigen Rhythmus, am vorletzten Wochenende im August, können Kunstschaffende ihr Atelier mit der freien Natur tauschen, sich vom glühenden Violett der Heide, ihrem süßlichen Duft oder durch unzählbare Braun- sowie Grünschattierungen des Moores mit seinem erdigen Aroma inspirieren lassen“, macht Rolf Hedemann, Tourismusbeauftragter der Samtgemeinde Kirchdorf und Organisator der Aktion, den Kreativen Appetit auf die Teilnahme.

Zugelassene Techniken sind grafische Arbeiten, Aquarelle, Ölbilder, Fotografie, Collagen, Bildhauerei, keramische Arbeiten – und Lyrik. Hedemann: „Mitmachen kann jeder, der Freude an künstlerischen Aktivitäten hat. Einen besonderen Reiz dieser Kunstaktion in der Heide und den Mooren der Samtgemeinde Kirchdorf liegt darin, dass die Öffentlichkeit Zeuge werden kann, wie die Kunstwerke entstehen.“ Eingeleitet wird das kreative Wochenende am Freitag, 19. August, um 17.30 Uhr vom Schirmherren der Aktion, Samtgemeindebürgermeister Heinrich Kammacher: Er begrüßt die Teilnehmer im Landhotel „Baumann’s Hof“ in Kirchdorf. Am Samstag, 20. August und Sonntag 21. August, kann der künstlerischen Aktivität in der Heide und den Mooren freier Lauf gelassen werden. Mit einer gemeinsamen Kaffeetafel endet die Aktion am Sonntag um 15 Uhr im Café „Klönschnack“, wo die Kunstschaffenden das Wochenende noch einmal Revue passieren lassen können.

Jeder Teilnehmer bekommt später die Möglichkeit, eine fertige Arbeit der Aktion im Rathaus in Kirchdorf zu zeigen. Der Eröffnungstermin der dazugehörigen Gemeinschaftsausstellung steht schon fest, es ist der 20. November. Wer sich näher informieren oder anmelden möchte, erreicht Rolf Hedemann unter Tel. 0 15 20 / 8 89 76 62.

Auch interessant

Kommentare