Elektrogeräte, Altmetall, Kleider und mehr

„Sammlungen sind illegal“

Flyer, die hinweisen auf die illegalen Sammlungen.

Varrel - Die Zettel wurden seit Freitag verteilt. Bekannt ist, dass sie in Varrel und in Drentwede im Umlauf sind – mit dem Hinweis auf Sammlungen, die am 18. April durchgeführt werden sollen. Doch: Diese sind illegal. Die Bürger werden gebeten, nichts an die Straßen zu stellen.

Altmetall, alte Elektrogeräte, Gasöfen, Fahrräder, Autoteile: Die Liste der „Althaushaltsgerätesammlung“ ist lang. Mit einem zweiten Zettel wird auf eine „Große Altkleidersammlung“ hingewiesen, ebenfalls geplant für den 18. April. Doch auch hier gilt: Alle diese Sammlungen, ob Haushaltsgeräte oder Kleidung, sind illegal. Das teilte Mareike Gebenus vom Landkreis Diepholz mit. „Die Sammlung wurde entgegen Paragraf 18, Absatz eins des Kreislaufwirtschaftsgesetzes dem Landkreis Diepholz nicht angezeigt.“ Die Durchführung der Sammlung von Altmetall sei eine Ordnungswidrigkeit nach Paragraf 69 Absatz zwei Nummer eins KrWG.

Die Sammlung von Alt-Elektrogeräten sei zudem nur den Vertreibern und Herstellern von Elektrogeräten sowie dem öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger erlaubt, wie es in Paragraf 12 des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes (ElektroG) stehe. Die Sammlung von Alt-Elektrogeräten durch andere Personen stelle eine Ordnungswidrigkeit nach Paragraf 45 Absatz eins Nummer neun dar.

Laut Mareike Gebenus stecken hinter beiden Sammlungen höchstwahrscheinlich dieselben Personen. Die Polizei sei informiert. Sachdienliche Hinweise auf die Sammler, etwa Autokennzeichen, werden an die Polizei erbeten. Laut Gebenus sind die Sammler zumeist nicht am Stichtag unterwegs, sondern bereits in der Nacht zuvor – wissend, dass die Sammlungen illegal sind. - sis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Angreifer hat laut Zeugen "Allahu Akbar" gerufen

Angreifer hat laut Zeugen "Allahu Akbar" gerufen

Beide Koreas überprüfen Abrüstung von Grenzkontrollposten

Beide Koreas überprüfen Abrüstung von Grenzkontrollposten

Mit über 1.000 km/h über Salz und Sand: Die verrückte Jagd nach Geschwindigkeitsrekorden

Mit über 1.000 km/h über Salz und Sand: Die verrückte Jagd nach Geschwindigkeitsrekorden

Eine Reise nach Porto lohnt auch im Winter

Eine Reise nach Porto lohnt auch im Winter

Meistgelesene Artikel

Nach Straßburg-Anschlag: Kontrolle von französischem Auto ergibt keine Hinweise

Nach Straßburg-Anschlag: Kontrolle von französischem Auto ergibt keine Hinweise

„Westnetz“ investiert rund halbe Million Euro in Erweiterung des Standorts Sulingen

„Westnetz“ investiert rund halbe Million Euro in Erweiterung des Standorts Sulingen

Geschichten und Anekdoten über historische Gaststätten

Geschichten und Anekdoten über historische Gaststätten

Diepholzer beleuchtet Wahrzeichen von Norderney

Diepholzer beleuchtet Wahrzeichen von Norderney

Kommentare