Renate Folkers gastiert am 26. Februar in Kirchdorf

Lesung mit passender Live-Musik

+
Renate Folkers liest in Kirchdorf.

Kirchdorf - „Wo ist sie hin, die gute alte Zeit?“ ist das Motto eines Abends (26. Februar) mit Renate Folkers und Gerd Langwald in Kirchdorf. Renate Folkers („Ein Grab auf Sylt“) schreibt Bücher und darin beinahe über alles, was das Leben zu bieten hat: „Ob in hochdeutscher oder plattdeutscher Sprache, Renate Folkers versteht es, die Zuhörer mit ihren Texten zu erheitern, ihnen Gänsehautfeeling zu bescheren oder sie in Entspannung zu versetzen“, heißt es in der Pressemitteilung, mit der ihr Auftritt in der Region angekündigt wird.

Das KunstKulturForum Kirchdorf hat die Autorin für Freitag, 26. Februar, eingeladen. Für die musikalische Begleitung der Autorin sorgt an diesem Abend Gerd Langwald. Renate Folkers konnte ihn dazu überreden, sie bei ihrer Lesung mit passgenau auf die Texte der Autorin abgestimmten Gesangsstücken zu begleiten. Langwald ist weit über die Region hinaus als Musiker bekannt. Ob früher die Auftritte mit den „Dominos“, der Kultband der 70er Jahre, oder aktuell mit der Band „Gerd Langwald und seine Freunde“ (GPS) – der Künstler weiß seine Zuhörer in seinen Bann zu ziehen. Es sind die Stimme und die ausgesuchten Texte, die den Zuhörer berühren. Eine Stimme, die sich durchaus messen kann mit bekannten Interpreten wie Peter Maffay, Neil Diamond oder auch Udo Jürgens, heißt es in der Pressemitteilung. Renate Folkers und Gerd Langwald gestalten den literarisch-musikalischen Abend unter dem Motto „Wo ist sie hin, die gute alte Zeit?“ am 26. Februar um 19.30 Uhr im Kirchdorfer Dorfgemeinschaftshaus. Karten sind an der Abendkasse erhältlich und kosten fünf Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

The Magic Of Santana in Rotenburg

The Magic Of Santana in Rotenburg

Unwetterwochenende in Deutschland

Unwetterwochenende in Deutschland

Party auf dem Deichbrand am Samstag

Party auf dem Deichbrand am Samstag

Marillion in Bremen

Marillion in Bremen

Meistgelesene Artikel

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Norwegischer Urlauber will Benzin holen und "tankt" beim Schützenfest in Stuhr

Norwegischer Urlauber will Benzin holen und "tankt" beim Schützenfest in Stuhr

Kommentare