Reizgas vor Supermarkt „ausprobiert“

Der Edekamarkt in Freistatt bleibt aufgrund von Reinigungsarbeiten am Mittwoch geschlossen. Foto: S. Wendt

Freistatt – „Mal ausprobieren“ wollte ein 54-jähriger Mann am Dienstag Vormittag gegen 10.30 Uhr das Reizgas, das er sich zugelegt hatte. Doch er befand sich ausgerechnet vor dem Supermarkt in der Freistätter Ortsmitte: Eine Wolke des Gases zog in den Markt hinein. Die beiden dort beschäftigten Mitarbeiterinnen hätten über Übelkeit und ein Brennen in den Augen geklagt, heißt es seitens Bethel im Norden als Betreiber des Supermarktes. Man habe das Geschäft daraufhin geschlossen. Das bleibe es auch am Mittwoch, damit eine Fachfirma die Geschäftsräume reinigen kann. Zudem müsse die Ware geprüft, unverpackte Lebensmittel entsorgt werden – sie könnten kontaminiert sein. Eine Schadenshöhe stehe noch nicht fest.

Nach Angaben eines Sprechers der Polizei in Sulingen sind beide Mitarbeiterinnen von den Einsatzkräften eines Rettungswagens vorsorglich zur Untersuchung in die Klinik Sulingen gebracht worden. Die Polizei habe das Reizgas sichergestellt. Es handele sich um frei verkäufliches „Tierabwehrspray“. Der 54-Jährige sei zur Tatzeit stark alkoholisiert gewesen, Gegen ihn sei ein Strafverfahren eingeleitet worden wegen fahrlässiger Körperverletzung.  sis

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Urteil: NPD-Demo gegen kritische Journalisten ist zulässig

Urteil: NPD-Demo gegen kritische Journalisten ist zulässig

Max (14) stirbt nach Zusammenstoß mit Raser - Bilder von Lichterketten-Aktion

Max (14) stirbt nach Zusammenstoß mit Raser - Bilder von Lichterketten-Aktion

Trump will bei möglichem Impeachment-Votum Prozess im Senat

Trump will bei möglichem Impeachment-Votum Prozess im Senat

Xi: China will Handelsdeal mit USA - kann aber auch kämpfen

Xi: China will Handelsdeal mit USA - kann aber auch kämpfen

Meistgelesene Artikel

Schleichweg-Chaos: Schlammschlacht in Wedehorn wegen B61-Umleitung

Schleichweg-Chaos: Schlammschlacht in Wedehorn wegen B61-Umleitung

Hachelauf mit neuen Disziplinen - Organisatoren geben Details bekannt

Hachelauf mit neuen Disziplinen - Organisatoren geben Details bekannt

Feueralarm bei Ikea: Mitarbeiter räumen Gebäude

Feueralarm bei Ikea: Mitarbeiter räumen Gebäude

Neuer Magro-Markt in Lemförde: „Wir sind keine Einzelkämpfer“

Neuer Magro-Markt in Lemförde: „Wir sind keine Einzelkämpfer“

Kommentare