Ortsfeuerwehr Varrel wird per Sirene alarmiert

Rundballenpresse gerät in Brand

+
In Vollbrand stand die Rundballenpresse bei Eintreffen der Ortsfeuerwehr.

Varrel - Auch per Sirene wurden die Mitglieder der Ortsfeuerwehr Varrel am Donnerstagabend um 19.48 Uhr zum Einsatz gerufen – dem zweiten des Tages, nach dem Flächenbrand am Oberdamm (wir berichteten). Diesmal brannte eine Rundballenpresse an einem Feld an der Buchhorster Straße, teilte Ortsbrandmeister Fred Melloh mit.

„Sie war aus unbekannter Ursache beim Strohpressen in Brand geraten. Der Landwirt konnte noch auf den befestigten Seitenstreifen fahren und den Schlepper abkoppeln – dadurch verhinderte er ein Übergreifen der Flammen auf das Stroh und das Stoppelfeld.“ Nachdem 24 Kräfte der Ortsfeuerwehr mit allen drei Einsatzfahrzeugen nach wenigen Minuten eintrafen, konnten sie die jetzt in Vollbrand stehende Presse schnell löschen, berichtet Rohlfs: „Hilfreich war, dass sich direkt neben dem Einsatzort ein Unterflurhydrant befand, durch den die Löschwasserversorgung zügig sichergestellt werden konnte.“ Gegen 21 Uhr war der Einsatz beendet.

Mehr zum Thema:

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Germanwings-Absturz: Gutachten verärgert Hinterbliebene

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Ermittler rätseln über Motiv des London-Attentäters

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Trotz Tragödien im Mittelmeer wächst Kritik an den Rettern

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Riesige Open-Air-Ausstellung: València ist Feuer und Flamme

Meistgelesene Artikel

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Sarina Kynast wird Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf

Sarina Kynast wird Spargelkönigin der Samtgemeinde Kirchdorf

Rettungsdienste und Polizei proben Ernstfall

Rettungsdienste und Polizei proben Ernstfall

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Kommentare