Oldiewettkämpfe der Samtgemeinde Kirchdorf: Team Rathlosen gewinnt

Die Routine macht‘s

+
Die Siegergruppe aus Rathlosen sowie Ortsbrandmeister Rolf Plate (r,) und Gemeindebrandmeister Gerd Kemmann (l.) .

Scharringhausen - Dass mit ihnen unbedingt zu rechnen ist, stellten am Samstag die Oldies der Feuerwehren aus der Samtgemeinde sowie der Stadt Sulingen und „umzu“ unter Beweis

Bei schönstem Sonnenschein, man munkelte von einem „Deal“ des Scharringhauser Brandmeisters mit dem Kirchdorfer Pastor, waren 16 Wettbewerbsgruppen pünktlich am Sportplatz Scharringhausen angetreten. Sie wurden von Ortsbrandmeister Plate und Samtgemeindebürgermeister Heinrich Kammacher herzlich begrüßt und starteten sportlich in den Wettbewerb. Die zahlreichen Zuschauer mussten schon aufpassen, sonst war die geforderte Übung absolviert, bevor man seinen Schnack mit dem Nebenmann beendet hatte. Alle Gruppen legten beachtliche Zeiten zwischen 61 und 90 Sekunden vor, Fehlerpunkte gab es kaum. Kein Wunder, schließlich ginden durchweg erfahrene, routinierte Feuerwehrkameraden an den Start. Der älteste Teilnehmer konnte als Geburtsjahr 1937 angeben. Auch einige prominente Teilnehmer in Form von amtierenden oder ehemaligen Ortsbrandmeistern sowie das ehemalige Führungsduo der Samtgemeindefeuerwehr waren vertreten. Während der ausgiebigen Kaffeepause stärkten sich die Teams am Tortenbüffet. Gut, dass Ingrid Plate auf ein versiertes Team von Helferinnen zurückgreifen konnte, die diese Veranstaltung mit Kuchenspenden und tatkräftiger Hilfe hervorragend unterstützten. Gegen 18 Uhr konnte Ortsbrandmeister Rolf Plate gemeinsam mit Bürgermeister Holger Könemann und dem Gruppenführer der Scharringhauser Oldies, Wilfried Henke, die Sieger und Platzierten bekanntgeben. Die ersten drei Plätze trennten nur jeweils zwei Punkte voneinander und so konnte sich die Gruppe aus Rathlosen knapp gegen Groß Lessen und Holzhausen durchsetzen. Die Wehr aus Holzhausen erhielt außerdem ein Grillpaket, da sie beim Gewinnspiel zwar punktgleich mit Scharringhausen lag, der Gastgeber aber auf seinen Gewinn verzichtete. Dies belohnten die Holzhauser mit einer Einladung zum Grillen für die Scharringhauser Oldies..

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

Bilder: Keine Nerven vom Punkt - DFB-Frauen siegen gegen Russland

DFB-Elf mit zwei Elfmeter-Toren ins EM-Viertelfinale

DFB-Elf mit zwei Elfmeter-Toren ins EM-Viertelfinale

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Schwimmer Wellbrock erreicht WM-Finale: "Riesig"

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Sommerreise durch den Landkreis Diepholz - der Dienstag

Meistgelesene Artikel

Sommerpicknick in Asendorf erfreut sich großer Beliebtheit

Sommerpicknick in Asendorf erfreut sich großer Beliebtheit

Satteldiebstahl in Heiligenrode

Satteldiebstahl in Heiligenrode

Endgültiges Disco-Aus für das „Aero“?

Endgültiges Disco-Aus für das „Aero“?

Norwegischer Urlauber will Benzin holen und "tankt" beim Schützenfest in Stuhr

Norwegischer Urlauber will Benzin holen und "tankt" beim Schützenfest in Stuhr

Kommentare