„Wir wollen einen echten Mehrwert“

Oberschulen-Förderverein bietet Erste-Hilfe-Kurs

Manfred Arndt leitete den Erste-Hilfe-Kurs an der Oberschule.

Varrel - Auch ein Fünftklässler könne einem erwachsenen Mann das Leben retten: „Das hatte mir ein Erste-Hilfe-Ausbilder erklärt. Das hat mich beeindruckt”, erklärt Carmen Holthus, Vorsitzende des Schulelternrates an der Oberschule in Varrel, warum der Förderverein ihrem Vorschlag folgte, die Kosten für einen Erste-Hilfe-Kurs für den Abschlussjahrgang 2018 zu übernehmen.

„Wir als Förderverein wollen den Schülern einen echten Mehrwert bieten“, betont der Vorsitzende des Fördervereins der Schule und Samtgemeindebürgermeister Heinrich Kammacher. „Das Zertifikat können die Schüler nun zum Beispiel für ihren Führerschein nutzen.“

Insgesamt 28 Schüler wurden unter Anleitung von Manfred Arndt, Erste-Hilfe-Ausbilder beim Arbeiter-Samariter-Bund in Diepholz, geschult. Die Planung und Vorbereitung übernahm die Konrektorin der Schule, Carola Labbus. Sie sieht den Kurs als Ergänzung zum von DRK und Gemeindeunfallverband Hannover geförderten Konzept der Schulsanitäter, das sie ebenfalls koordiniert. Die Aktion des Fördervereins kommt für Schulleiter Torge Sprado nicht überraschend: „Wir tauschen uns regelmäßig mit dem Förderverein aus.“ Aufgrund der Kontakte zur Wirtschaft sei der Verein zudem ein wichtiges Bindeglied beim Übergang von der Schule in das Berufsleben.

Heinrich Kammacher hebt die ausgezeichnete Zusammenarbeit von Schule, Eltern und Förderverein mit der Samtgemeinde Kirchdorf hervor. Die finanziellen Mittel seien daher Investitionen in die Zukunft, denn: „Die Politik schaut nicht weg.“

Manfred Arndt vom ASB Diepholz lobte die Schüler: „Besonders bei der praktischen Umsetzung der Erste-Hilfe-Maßnahmen waren sie sehr konzentriert bei der Sache.“ - sis / r.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Nach Höhlen-Drama: Thai-Fußballer wieder zuhause

Nach Höhlen-Drama: Thai-Fußballer wieder zuhause

Rettungswagen mit hochschwangerer Frau kippt um

Rettungswagen mit hochschwangerer Frau kippt um

So gelingt die perfekte Pasta

So gelingt die perfekte Pasta

Meistgelesene Artikel

Tour de Meeresmüll: Weyherin Kea Hinsch will auf Umweltsünden hinweisen

Tour de Meeresmüll: Weyherin Kea Hinsch will auf Umweltsünden hinweisen

Unfall in Brake: 64-Jähriger aus Stuhr lebensgefährlich verletzt

Unfall in Brake: 64-Jähriger aus Stuhr lebensgefährlich verletzt

Twistringer Schützenkommers feiert Glückspilz Kathmann

Twistringer Schützenkommers feiert Glückspilz Kathmann

Zahl der Flächenbrände nimmt zu

Zahl der Flächenbrände nimmt zu

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.