1. Startseite
  2. Lokales
  3. Landkreis Diepholz
  4. Kirchdorf (NI)

Neuer Teich als Prüfungsort für Vierbeiner

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sylvia Wendt

Kommentare

Gewählte und Verabschiedete nach den Vorstandswahlen: Bernhard Winalke, Ewald Beuke, Irmgard Schwope, Thomas Breuer, Heiner Tiedemann, Jörg Holthus, Janika Henke und Uwe Kassens (von links).
Gewählte und Verabschiedete nach den Vorstandswahlen: Bernhard Winalke, Ewald Beuke, Irmgard Schwope, Thomas Breuer, Heiner Tiedemann, Jörg Holthus, Janika Henke und Uwe Kassens (von links). © Jagdgebrauchshundverein

Kuppendorf – Trotz aller Coronaauflagen blieb auch noch Platz für die Jagdhornbläser: Mit dem Signal „Begrüßung“ starteten die Mitglieder des Jagdgebrauchshundvereins Grafschaft Diepholz in Kuppendorf in die jährliche Versammlung. Geschäftsführer Jörg Holthus berichtete über die Neuanschaffung eines Prüfungsprogrammes, die „sehr positive“ Entwicklung der Mitgliederzahl sowie die absolvierten Hundeprüfungen, heißt es in einer Mitteilung des Vereins.

Unter Coronabedingungen hätten die Prüfungen sehr viel Flexibilität von den Hundeführern und dem Organisationsteam verlangt. „Aber alle Beteiligten haben hervorragend mitgewirkt“, erklärte Holthus.

Vorsitzender Heiner Tiedemann dankte für die gute Zusammenarbeit – insbesondere den Revierinhabern und Verbandsprüfern, die jederzeit bereit seien, den Verein zu unterstützen. Laut Tiedemann wurde ein neuer Teich angelegt, finanziert durch private Mittel sowie Zuschüsse der Jägerschaft und der Bingo-Umweltstiftung. Er könne in Zukunft für Prüfungen genutzt werden.

Die finanzielle Lage des Vereins stellte Kassenwart Uwe Kassens dar, Werner Warneke bescheinigte ihm ordentliche Buchführung. Irmgard Schwope und Ewald Beuke wurden für ihre jahrzehntelange Vorstandsarbeit als stellvertretende Geschäftsführerin beziehungsweise zweiter Vorsitzender mit Präsentkörben und der goldenen Vereinsnadel geehrt. Helmut Schwope erhielt als bereits ausgeschiedenes Vorstandsmitglied für seine Verdienste um den Verein ebenso eine goldene Nadel.

Auch Dörthe Karrasch und Karsten Pieper wurden ausgezeichnet: Sie haben ihren Hund bis zur Verbandsgebrauchsprüfung trainiert.

In den Vorstand gewählt wurden Bernhard Winalke als stellvertretender Vorsitzender, Thomas Breuer als stellvertretender Geschäftsführer und Janika Henke als stellvertretende Kassenwartin. Neuer Kassenprüfer ist Friedrich Wiegmann. Er sei froh, dass alle Vorstandsposten besetzt werden konnten und freue sich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit im Vorstand, erklärte Heiner Tiedemann.  r. / sis

Auch interessant

Kommentare