Elf Teilnehmer erwerben bei zweitägigem Lehrgang in Kirchdorf die Jugend-Basis-Lizenz

Neue Betreuer für schießsportlichen Nachwuchs

Die erfolgreichen „JuBaLi“-Lehrgangsteilnehmer mit Ausbilder Gerd Harzmeier (links) und Bezirkssportleiter Siegfried Brockmann (rechts). Foto: Schützenverein Kirchdorf

Kirchdorf – Elf Teilnehmer absolvierten jetzt erfolgreich den zweitägigen Jugend-Basis-Lizenz-Lehrgang (JuBaLi) 2019 der Bezirks-Schützenverbände Diepholz und Hoya im Kirchdorfer Schützenhaus, teilt Marianne Vallan für die Ausrichter mit, „sie gelten nun gemäß des Waffengesetzes als geeignete Aufsichtspersonen für das Schießen mit Kindern und Jugendlichen.“

JuBaLi-Ausbilder Gerd Harzmeier habe die Teilnehmer aus neuen Schützenvereinen in den Bereichen Entwicklungsstufen, pädagogische Grundlagen, kindgerechte Vermittlung schießsportfachlicher Inhalte, Haftung und Aufsichtspflicht, Sorgfalt und Kindeswohl, Emotionsregulation, Kooperation und Vertrauen ausgebildet, „er wünschte ihnen fortan viel Spaß bei der Jugendarbeit in ihren Vereinen.“ Aus dem Bezirks-Schützenverband Grafschaft Diepholz erwarben Jannik Schumacher, Jonas Sudmann und Rainer Wehrmann (alle Schützenverein Brockum), Vanessa Rothe (Diepholz 53), Sebastian Ehlers (Hemsloh), Malte Wiegmann (Strange-Buchhorst) und Jan Segelhorst (KSV Ströhen) die Jugend-Basis-Lizenz.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Flughafen Bremen: Die Ziele im Winterflugplan 2019/2020

Flughafen Bremen: Die Ziele im Winterflugplan 2019/2020

Mit Web-Apps unabhängiger arbeiten

Mit Web-Apps unabhängiger arbeiten

Stille und Adventszauber in Klagenfurt am Wörthersee

Stille und Adventszauber in Klagenfurt am Wörthersee

„Eine Legende besagt: Hätte Herrmann nicht abgeschlossen, würde Friedl immer noch rückwärts laufen“

„Eine Legende besagt: Hätte Herrmann nicht abgeschlossen, würde Friedl immer noch rückwärts laufen“

Meistgelesene Artikel

„Luftkrieg in der Region“ 1944/45: Alarm, Angst und Tote

„Luftkrieg in der Region“ 1944/45: Alarm, Angst und Tote

Kirchdorfer Herbstmarkt: Die Mischung gefällt

Kirchdorfer Herbstmarkt: Die Mischung gefällt

Faustschläge auf dem Kirchdorfer Markt

Faustschläge auf dem Kirchdorfer Markt

Geyer: „Kein Klärschlammproblem“

Geyer: „Kein Klärschlammproblem“

Kommentare