Verschönerungs- und Heimatverein Barenburg richtet Herbstfest aus

Musik und Marktstände am Speicher

Die „Kirchdorfer Musikanten“ gaben am Nachmittag ein Konzert auf dem Barenburger Dorfplatz. Foto: Behling

Barenburg – Papier aus Spargelschalen schöpfen? Wie das funktioniert, demonstrierte Albert Düvel beim „Speichersonntag“, den die Mitglieder des Verschönerungs- und Heimatvereins Barenburg, wie stets im September, als Herbstfest gestalteten. Aber woher bekommt man jetzt noch Spargelschalen? „Die hatte ich eingefroren“, verriet Corinna Becker vom Vorstand lachend, für Fleisch sei da erst einmal kein Platz mehr im Tiefkühler gewesen.

Ein kleiner Markt war auf dem Dorfplatz am Fachwerkspeicher in der Fleckensmitte aufgebaut, das Sortiment der Anbieter aus der Region und aus den Reihen des Vereins reichte von Ledertaschen und Korbwaren über Insektenhotels und Vogelhäuser bis zu Seifen sowie Kerzenständern und Schalen aus Beton. Was die rund zehn Damen, die sich montags in der Webstube zum gemeinsamen Handarbeiten treffen, aus selbst gesponnener Wolle gewebt hatten – etwa Decken, Taschen und Teppiche – wurde ebenso feilgeboten, Kreationen aus Altpapier gab es von Ariane Meyer. Die Suchtselbsthilfe „SSH Sulinger Land und Freunde“ stellten Mitglieder an einem Infostand vor.

Eigentlich hatten die Oldtimerfreunde des Verschönerungs- und Heimatvereins vier Erntewagen geschmückt, um beim Umzug durch den Flecken Interessierte einzusammeln und zum Herbstmarkt zu bringen. Davon machten einige Kinder Gebrauch, die „Großen“ nahmen die Gespanne mit den Oldtimer-Traktoren wohl eher als Hingucker wahr.

Zur Kaffeezeit – wie gewohnt gab es selbstgebackene Torten und Kuchen – wurde es voller vor dem Speicher, wo auch Bratwurst, Röstkartoffeln, Kartoffelpuffer und Erdbeerbowle zum kulinarischen Angebot zählten. Die „Kirchdorfer Musikanten“ gaben ein Konzert auf dem Dorfplatz, im Anschluss ließen die Mitglieder des Barenburger Männergesangvereins Lieder erklingen.

Schon jetzt nimmt Corinna Becker (Tel. 0 42 73 / 96 26 55) Anmeldungen Interessierter entgegen, die beim Herbstfest am ersten Sonntag im September 2020 mit einem Stand dabei sein möchten. Den nächsten „Speichersonntag“ planen die Mitglieder des Verschönerungs- und Heimatvereins für den 1. Dezember, in Form des Weihnachtsmarktes, bei dem sich erneut das historische Kinderkarussell in der Mitte des Budenensembles drehen soll.  ab

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

EU-Parlament verschiebt von der Leyens Kommissions-Start

EU-Parlament verschiebt von der Leyens Kommissions-Start

Nienburg: Händler präsentieren sich bei Autoschau

Nienburg: Händler präsentieren sich bei Autoschau

Brexit-Unterhändler arbeiten an den letzten Hindernissen

Brexit-Unterhändler arbeiten an den letzten Hindernissen

Neue E-Book-Reader: Dem kleinen Tolino geht ein Licht auf

Neue E-Book-Reader: Dem kleinen Tolino geht ein Licht auf

Meistgelesene Artikel

Im Haus verschanzt: Diepholzer bedroht Polizei mit Axt

Im Haus verschanzt: Diepholzer bedroht Polizei mit Axt

Grippeimpfung: Der beste Zeitpunkt ist jetzt

Grippeimpfung: Der beste Zeitpunkt ist jetzt

Halt in Diepholz fällt aus: Bis 14. Dezember kein Intercity am Morgen

Halt in Diepholz fällt aus: Bis 14. Dezember kein Intercity am Morgen

Hallendach droht einzustürzen - Feuerwehr pumpt Regenwasser ab

Hallendach droht einzustürzen - Feuerwehr pumpt Regenwasser ab

Kommentare