Vorstandswahlen beim DRK-Ortsvereins Varrel: Monika Scholz neu im Team

Mitglieder wollen „Medical-Hotline“

Der neu gewählte Vorstand (von links): Angela Schwenker, Elke Ahrens, Irmtraut Hustedt, Andrea Wiegmann, Monika Lübkemann, Monika Scholz und Karin Stickan. Foto: : DRK Varrel

Varrel - „Stark sind Menschen, die anderen helfen ohne etwas zurückzuverlangen“: Mit diesen Worten eröffnete die Vorsitzende des Ortsvereins des DRK Varrel Elke Ahrens die Jahreshauptversammlung im gut besetzten Saal des Gasthauses Hartje-Melloh in Varrel.

Besonders freute sie sich über Karin Kellermann, Inge Stratmann, Gisela Langhorst und Daniela Pätzold als neue Mitglieder, die den Verein zukünftig mit Ideen und ihrer Mitarbeit unterstützen. Gleichzeitig dankte sie Ingrid Schlamann für ihre 25-jährige Mitgliedschaft.

Der Geschäftsführer des DRK-Flugdienstes, Andreas Speich, stellte die Leistungen des Flugdienstes vor, insbesondere die neue Erweiterung um die „Medical-Hotline“. So könnten die DRK-Mitglieder von der weltumfassenden Infrastruktur des Deutschen Roten Kreuzes profitieren, teilt der Ortsverein Varrel mit.

Die Mitglieder hätten sich für den Flugdienst als Leistung ausgesprochen und stimmten aufgrund der damit verbundenen Preissteigerung für eine Beitragserhöhung um einen Euro pro Jahr.

Ursel Eschenhorst berichtete über die Seniorenarbeit, die t verschiedenen Nachmittagstreffen umfasste.

Elke Ahrens informierte über die absolvierten Fahrten des DRK und Oktavia Starcewicz über die Blutspendetermine.

Für die Bereitschaft erzählte Daniel Friedrich von vielen Sanitätsdiensten, die bei Großveranstaltungen geleistet würden, darunter auch Bundesligaspiele. „Die Berichte zeugten von der vielfältigen Arbeit des DRK“, bilanzierte Elke Ahrens. Es galt, die Satzung in neue Fassung zu beschließen.

Außerdem standen Neuwahlen des Vorstandes an. Dabei wurden Vorsitzende Elke Ahrens, stellvertretende Vorsitzende Monika Lübkemann, Schatzmeisterin Karin Stickan, ihre Stellvertreterin Angela Schwenker, Schriftführerin Andrea Wiegmann sowie ihre Stellvertreterin Irmtraut Hustedt in ihren Ämtern bestätigt.

Ulrike Bartels-Kinne stellte sich nach 20 Jahren Vorstandsarbeit nicht wieder zur Wahl. Elke Ahrens dankte ihr herzlich für Engagement und Kreativität.

Als Nachfolgerin wurde Monika Scholz zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.  sis/r

Info

Elke Ahrens informierte über die Veranstaltungen des DRK-Ortsvereins Varrel in 2019. Zwei Blutspendetermine sind geplant, für den 28. März und 29. August, jeweils von 16 bis 20 Uhr. Ein Erste-Hilfe-Kurs für Anfänger oder zur Auffrischung findet am 27. April im TSV Heim statt. Am 17. Mai folgt die Fahrrad- und Genusstour mit Spargelkönigin Marion Sudenn. Die Herbstversammlung findet am 4. September im TSV-Heim statt, Martina informiert über Homöopathie. Am 25. Oktober kochen die DRK-Mitglieder mit Vera Summann ein „Karibisches Fingerfood-Büfett“. Seniorennachmittage finden am 12. März (mit Stadtrundfahrt durch Sulingen) sowie am 14. Oktober und 11. November im Pfarrhaus statt. Das Jahr endet mit der gemeinsamen Adventsfeier von DRK und Kirchengemeinde am 15. Dezember für alle Senioren und Mitglieder des Ortsvereins.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bomben, Kälte, Hunger: Syrien erlebt neues Flüchtlingsdrama

Bomben, Kälte, Hunger: Syrien erlebt neues Flüchtlingsdrama

Das BMW 2er GranCoupé im Test

Das BMW 2er GranCoupé im Test

So wird die Kartoffel zum Topmodel

So wird die Kartoffel zum Topmodel

Dank Haaland-Doppelpack: BVB bezwingt PSG und Tuchel

Dank Haaland-Doppelpack: BVB bezwingt PSG und Tuchel

Meistgelesene Artikel

Abschied nach schwerer Krankheit: Stuhrs Bürgermeister Niels Thomsen geht

Abschied nach schwerer Krankheit: Stuhrs Bürgermeister Niels Thomsen geht

Warum Ralf Schauwacker beim Gassi gehen immer eine Mülltüte mitnimmt

Warum Ralf Schauwacker beim Gassi gehen immer eine Mülltüte mitnimmt

Vom trüben Flohmarkt zum Besuchermagneten: „Rund ums Kind“ wird zehn

Vom trüben Flohmarkt zum Besuchermagneten: „Rund ums Kind“ wird zehn

„Wir könnten uns beruhigt zurücklehnen“

„Wir könnten uns beruhigt zurücklehnen“

Kommentare