Michael Herzer jetzt hauptamtlicher Pastor in Freistatt / Einführung am 12. Mai

Von Herzen Seelsorger

+
Pastor Michael Herzer ist neuer hauptamtlicher Pastor in Freistatt.

Freistatt - „Freistatt ist das bunte Leben: Es gibt soviel Spannendes zu entdecken“, sagt Pastor Michael Herzer über seinen neuen Arbeitsbereich. Derzeit befindet sich der 43-Jährige auf Entdeckungsreise, führt Gespräche, stellt sich vor. Michael Herzer wechselt nach 15 Jahren als „Allroundpastor“ in die ev. Kirchengemeinde Freistatt – die zum Unternehmensbereich Bethel im Norden gehört.

Als Seelsorger arbeitet Herzer weiterhin, er habe nun die Möglichkeit, eigene Schwerpunkte zu setzen. Wo die Gemeinde Bedarf hat, wo diese Schwerpunkte künftig zu setzen sind, das will Herzer während der Reise durch den Zuständigkeitsbereich herausfinden. Kennzeichen seiner Kirchengemeinde ist, dass Mitarbeitende wie Klientel auch außerhalb Freistatts leben und arbeiten. Herzer war 2002 als Pastor in die nahe Kirchengemeinde Kirchdorf gewechselt, zog 2009 mit der Familie in den Nordkreis – und blieb dennoch mit einer Zehenspitze, einer „Viertelstelle“, im Südkreis: Als Seelsorger in der Eingliederungshilfe, zusammen mit Pastor Klaus Schneider. Schneider ist nun im Ruhestand. Beide Pastoren eint die Liebe zum Gottesdienst. Kein Wunder also, dass Herzer gerne Angebote schaffen möchte, die passgenau sind für seine neue Kirchengemeinde. Niederschwellige Kontaktoptionen schaffen für religiöse Angebote möchte Herzer. „Ich will nichts anbieten, was die Menschen nicht haben möchten“, sagt Herzer. Und präsentiert sich offen: Sprechstunden und Bürozeiten sind dabei das Eine, Gespräche, einfach so beim zufälligen Zusammentreffen auf der Straße, das Andere. Es gibt in Freistatt kein klassisches Pfarrhaus und auch, um die Töchter nicht aus dem schulischen Umfeld zu reißen, wird Pastor Herzer nicht in Freistatt wohnen, sondern pendeln.

Eine weitere Aufgabe für Pastor Herzer wird die Organisation von Seelsorge für alle Bewohner von Bethel-Einrichtungen im Südkreis sein, auch wenn diese außerhalb Freistatts angesiedelt sind. Im Sulinger Land wird er beispielsweise in Zukunft den Andachtsplan für das Pflegezentrum Kirchdorfer Heide erstellen – in Absprache mit den Pastoren Wolfgang Gerdes (Kirchdorf) und Norbert Preibusch (Varrel und Barenburg).

Zwischen Dienstfahrten, Gottesdiensten und Familie – bleibt da noch Zeit für Hobbies? Wenn, dann darf es gerne ein Krimi für Michael Herzer sein, gerne auch in Englisch. Kunst und Architektur sind weitere Steckenpferde. Wer Pastor Michael Herzer kennenlernen möchte, kann das am kommenden Sonntag, 10. Mai, um 10 Uhr im regulären Freistätter Gottesdienst in der Moorkirche tun. Am kommenden Dienstag, 12. Mai, wird Pastor Herzer ganz offiziell in sein neues Amt eingeführt. Beginn des Festgottesdienstes ist um 14 Uhr.

sis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Droht Venezuela eine Diktatur?

Droht Venezuela eine Diktatur?

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Beängstigender Hagel-Sturm: In Istanbul ging fast nichts mehr 

Beängstigender Hagel-Sturm: In Istanbul ging fast nichts mehr 

Sommerreise: Auf hölzernen Pfaden durch die Moorwelten Ströhen

Sommerreise: Auf hölzernen Pfaden durch die Moorwelten Ströhen

Meistgelesene Artikel

Auszeit auf der Lohne

Auszeit auf der Lohne

Wohnhausbrand in Twistringen: Sechsjähriger spielte mit Feuerzeug

Wohnhausbrand in Twistringen: Sechsjähriger spielte mit Feuerzeug

Aufbruch am Morgen: Landkreis-Feuerwehren helfen in Heersum

Aufbruch am Morgen: Landkreis-Feuerwehren helfen in Heersum

72-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

72-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

Kommentare