„Max Ophüls Preis“: „Freistatt“ überzeugt

Und noch mehr Auszeichnungen

+
Regisseur Marc Brummund beim „Max Ophüls Preis“ 2015.

Freistatt/Saarbrücken - „Dies ist ein Film, der uns von Anfang an in Bann gezogen hat und auch nach dem Ende nicht mehr losließ. Dass er auf wahren Begebenheiten beruht, ist schockierend und empörend zugleich und regt zum Nachdenken an“, erklärt die eigens einberufene deutsch-französische Jury, warum sie dem Film „Freistatt“ von Regisseur Marc Brummund den „Preis der Jugendjury“ zuerkannt hat.

Der ist dotiert mit 2500 Euro und wird von der Bundeszentrale für politische Bildung und der Landeszentrale für politische Bildung Saarland getragen.

Doch das ist nicht die einzige Auszeichnung für den Film beim renommierten „Max Ophüls-Preis“, der am Samstagabend in Saarbrücken verliehen wird. Brummund erhält auch den Publikumspreis 2015. Der geht stets an den Regisseur dessen Film aus dem Wettbewerb um den „Max Ophüls Preis“ die meisten Zuschauerstimmen erhält. Der Publikumspreis ist dotiert mit 3000 Euro. Die Ausstattung des Publikumspreises ist Teil der Förderung durch die Saarland Sporttoto GmbH.

Der Film, der die wahre Geschichte eines Jugendlichen in der Diakonie Freistatt Ende der 1960er Jahre nacherzählt, kommt nach Angaben des Verleihs am 13. Juni in die Kinos.

Hauptdarsteller Louis Hofmann wurde jüngst mit dem Bayerischen Filmpreis als bester Nachwuchsdarsteller geehrt (wir berichteten)

sis

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Nach Anschlägen: Islamisten aus Sri Lanka unter Verdacht

Nach Anschlägen: Islamisten aus Sri Lanka unter Verdacht

Feuer im Goldenstedter Moor

Feuer im Goldenstedter Moor

Osterräderlauf in Leeste

Osterräderlauf in Leeste

Streetfood-Festival in Bassum

Streetfood-Festival in Bassum

Meistgelesene Artikel

Dichte Rauchwolken: Feuer frisst sich durchs Goldenstedter Moor

Dichte Rauchwolken: Feuer frisst sich durchs Goldenstedter Moor

Osterfeuer greift auf 180 Rundballen und einige Autoreifen über

Osterfeuer greift auf 180 Rundballen und einige Autoreifen über

Brand im „Warwer Sand“ - Feuerwehr verhindert großflächige Ausbreitung

Brand im „Warwer Sand“ - Feuerwehr verhindert großflächige Ausbreitung

Elterntaxis im Kreis Diepholz: Ein Problem mit vielen Gefahren

Elterntaxis im Kreis Diepholz: Ein Problem mit vielen Gefahren

Kommentare