Von Mathe und Menschen

Marktempfang im Rathaus in Kirchdorf mit launigen Beiträgen und großem Dank

Der Sitzungssaal im Rathaus ist stets gut gefüllt beim Empfang.

Kirchdorf - Die Beschicker sind zufrieden, die Besucher kommen in Scharen. Bürgermeter Holger Könemann richtet seinen Dank an alle Beteiligten (Fachbereichsleiter Horst Meyer, Marktmeister Gerd Schumacher, das Bauhofteam, die Firma Schwenker): „Ihr werdet in den höchsten Tönen gelobt, macht weiter so.“

Könemann heißt die Gäste beim Marktempfang willkommen, man sei ja quasi unter sich. Gerne könnten die Teilnehmer zulegen, während der Ansprachen. Äh, was? Zulegen? Könemann meinte zugreifen. Es gibt Schnittchen.

Und Winterkaffee (schreibt man in Ströhen Schwarten und in Wehrbleck Schwatten, wie zu erfahren war). Aber auch regulären Kaffee oder Tee, es ist erst 10 Uhr, und so zünftig die Kirchdorfer Musikanten vor dem Rathaus auch klangen, Bier gibt es nicht.

Könemann dankt der heimischen Wirtschaft, die für den Wohlstand in der gemeinhin „schwachen ländlichen Region“ sorge. Man revanchiere sich mit günstigen Baulandpreisen. Man wolle und werde sich weiterentwickeln, um Bürgern gute Lebensbedingungen zu bieten. „Ich sehe uns auf einem guten Weg“, erklärte Könemann.

Samtgemeindebürgermeister Heinrich Kammacher, Chef der Verwaltung, kündigte an, man werde die Arbeit, die Fachbereichsleiter Horst Meyer über Monate in die Vorbereitung des Marktes stecke, der Gemeinde in Rechnung stellen. Huch, meint er das jetzt ernst? Nein, er lächelt. Könemann kommentiert: „Geht in Ordnung, ist es wert.“ Das launische Marktgeplänkel, das Könemann angekündigt hat, nimmt Fahrt auf. Kammacher berichtet von der Geschmacksmusterprobe für den Winterkaffee am Morgen (von Aroma zufächeln bis Brille beschlagen). 

Moniert das zerfetzte Beinkleid des Automobil-Ausstellers namens „Hü“. Das aber ist top-modisch destroyed, das Beinkleid. Kammacher liefert eine erste Mathestunde: 2,5 Punkte Kreisumlage weniger zu zahlen, und ein Punkt Samtgemeindeumlage ergeben 300 000 Euro mehr zum Ausgeben. Die Landes-und Bundespolitiker sind in diesem Jahr abwesend. In ihre Richtung gewandt schlägt Kammacher vor, die digitale Versorgung jedes Haushalts zu regeln wie einst die Sache mit dem Telefon: gesetzlich festlegen „jedes Haus wird angeschlossen“, das erspare viel Geld.

Als Landrat Cord Bockhop „Guten Morgen“ sagt, ist er auch dran (mit seiner Ansprache). Morgens beim Bäcker sei das anders gewesen. „Wir sind alle Landkreis Diepholz“, sagt er, obwohl keiner was anderes behauptet hatte. Bockhop berichtet von Hassmails, die Menschen abschicken, meist gegen Mitternacht. Natürlich anonym. Die müssten alle einen blauen Punkt kriegen. 

Kirchdorfer Herbstmarkt - der Mittwoch

Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt
Kirchdorfer Herbstmarkt am Mittwoch
Bei bestem Herbstwetter kamen viele Besucher nach Kirchdorf. © Sylvia Wendt

Dann könnte man sie auch erkennen. Er sei froh, dass Heinrich Kammacher erneut kandidiere als Samtgemeindebürgermeister. Das sei nicht selbstverständlich, denn die Arbeit nicht immer leicht. Und: Kammacher habe es geschafft, in den vergangenen zwölf Jahren eine Ortsumgehung zu realisieren. Bockhop erinnerte daran, dass vor zwölf Jahren die Bauarbeiten am Flughafen Berlin begonnen hatten. Dass 178 Millionen Euro in den Breitbandausbau im Landkreis investiert werden, ist bekannt. 

Laut Bockhop dauere es aber, bis diese 178 Millionen Euro in die Erde gebracht seien. Bockhop liefert die zweite Mathestunde, als Beleg dafür, warum man zum Markt gehen, dabei nicht aufs Handy starren sollte: Dann würde man seinen Partner kennenlernen. Die Rechnung nämlich, dass die fünf Millionen Menschen, die sich bei einen Online-Anbieter registriert haben, sich alle elf Minuten verlieben... ergeben nur fünf pro Stunde, 120 am Tag, 840 in der Woche.... Bis sich also diese fünf Millionen endlich mal alle verguckt hätten...

Für Pastor Klaus-Joachim Bachhofer ist die Beziehung von Kirchengemeinde, Gemeinde und Samtgemeinde eine gute. Der Ort habe an Qualität gewonnen. Seine Witze über Unternehmensberater und die Kollegen des katholischen Glaubens kamen übrigens gut an. - sis

Das könnte Sie auch interessieren

Furcht vor Brexit-Chaos: EU will May helfen - aber wie?

Furcht vor Brexit-Chaos: EU will May helfen - aber wie?

Fotostrecke: Werder feiert Weihnachten

Fotostrecke: Werder feiert Weihnachten

Schnelle Rennen auf Salz und Sand

Schnelle Rennen auf Salz und Sand

Dramatische Lage im Jemen: Alle zehn Minuten stirbt ein Kind

Dramatische Lage im Jemen: Alle zehn Minuten stirbt ein Kind

Meistgelesene Artikel

Realitätsnahe Feuerwehr-Übung nach Abrissparty in Heiligenfelde

Realitätsnahe Feuerwehr-Übung nach Abrissparty in Heiligenfelde

Abfall-Entgelte bleiben stabil: 2019 keine Erhöhung geplant

Abfall-Entgelte bleiben stabil: 2019 keine Erhöhung geplant

„Westnetz“ investiert rund halbe Million Euro in Erweiterung des Standorts Sulingen

„Westnetz“ investiert rund halbe Million Euro in Erweiterung des Standorts Sulingen

Gemeindefeuerwehr Weyhe nimmt 16 neue Einsatzkräfte auf

Gemeindefeuerwehr Weyhe nimmt 16 neue Einsatzkräfte auf

Kommentare