Leerer Viehtransporter

Lkw-Fahrer verunglückt: B214 gesperrt

+
Für die Bergungsarbeiten musste die Bundesstraße in Höhe Freistatt komplett gesperrt werden.

Freistatt - „Die Ermittlungen laufen“, sagt ein Sprecher der Polizei in Sulingen. Noch ist unklar, warum der Fahrer eines Sattelzuges, unterwegs auf der Bundesstraße 214 in Richtung Sulingen in Höhe Freistatt kurz nach Mitternacht am Freitag nach links von der Straße abkam.

Er touchierte noch einige Bäume, bevor er zum Stillstand kam. Der Viehtransporter war zum Zeitpunkt des Unfalls leer. Der Fahrer wurde leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Für die Bergungsarbeiten musste die Bundesstraße 214 zwischen Freistatt und Barver gesperrt werden – und ist dies auch am späten Vormittag noch. Eine Umleitung ist eingerichtet.

sis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Kindergartenfest Bücken

Kindergartenfest Bücken

Meistgelesene Artikel

„Tag des Motorsports“ lockt mehr als 6 000 Besucher

„Tag des Motorsports“ lockt mehr als 6 000 Besucher

Reload-Team bereitet den Bands die passende Bühne

Reload-Team bereitet den Bands die passende Bühne

Drei tolle Tage in Sulingen

Drei tolle Tage in Sulingen

Gourmetfestival-Premiere: „Hammer, Hammer, Hammer!“

Gourmetfestival-Premiere: „Hammer, Hammer, Hammer!“

Kommentare