Würdigung langjähriger Ortsvertrauensleute

Landwirte reformieren in Varrel Satzung des Landvolk-Kreisverbandes

Mit der silbernen Ehrennadel des Landvolkes zeichnete Theo Runge (Mitte) aus: Cord Bobring (Varrel), Bernd Bockhop (Cornau), Helko Krickemann (Kuppendorf), Werner Gehrke-Dannhus (Lembruch), Heino Götze (Aldorf) und Frank Uhlhorn (Drentwede; von links).
+
Mit der silbernen Ehrennadel des Landvolkes zeichnete Theo Runge (Mitte) aus: Cord Bobring (Varrel), Bernd Bockhop (Cornau), Helko Krickemann (Kuppendorf), Werner Gehrke-Dannhus (Lembruch), Heino Götze (Aldorf) und Frank Uhlhorn (Drentwede; von links).

Varrel – „Es tut gut, sich endlich wieder in Präsenz treffen zu können“, begrüßte Vorsitzender Theo Runge laut Mitteilung des Kreisverbandes Grafschaft Diepholz im Niedersächsischen Landvolk die Ortsvertrauenspersonen zur Kreisverbandsversammlung in Varrel. Diesem Entscheidungsgremium gehören künftig weniger Vertreter an.

Statt zwei Versammlungen gab es, coronabedingt, 2020 lediglich eine schriftliche Abstimmung über einige Themen. Jetzt konnte der Kreisverband eine Versammlung einberufen. „Aufgrund der Pandemie ohne Fachvortrag und ohne Ehrengäste“, wie Runge betonte. Die Teilnehmer erhielten gemäß der 3G-Regel Zugang zum Saal des Gasthauses „Lindenhof“ (Hartje-Melloh).

Auch anderweitig beschäftigen die heimischen Landwirte die Folgen der Pandemie, machte Theo Runge deutlich: „Corona bereitet, neben der Afrikanischen Schweinepest, immer noch massive Absatzprobleme beim Schweinefleisch. Das ist ein Faktor für die niedrigen Erzeugerpreise.“ Diese würden die heimischen Betriebe weit über Gebühr strapazieren und Existenzen gefährden. Runge: „Es ist keine Preiskrise, sondern eine echte Katastrophe!“ Er appellierte an Politik und Handel, mehr Geld auf die Höfe zu bringen und für faire und auskömmliche Preise zu sorgen. Zudem forderte er Planungssicherheit für die landwirtschaftlichen Betriebe. „Die Politik muss sich fragen lassen, ob sie noch Lebensmittel aus Deutschland – zu unseren hohen Tierwohl-, Umwelt- und Klimastandards – haben will oder nicht“, unterstrich Runge.

Als Ortsvertrauensperson hatte Ludolf Becker (links) 27 Jahre, Friedrich Wilhelm Abeling (rechts) 18 Jahre lang gewirkt. Theo Runge dankte ihnen für ihr Engagement, überreichte Präsente.

Die Ortsvertrauensleute diskutierten und beschlossen den Jahresabschluss 2020 und stimmten der weiteren Beteiligung des Kreisverbandes an der Initiative „Echt grün – Eure Landwirte“ zu. Zustimmung fand laut der Mitteilung des Landvolks auch eine umfangreiche Satzungsänderung, „die teils formale Passagen aktualisierte, aber auch die Struktur des Kreisverbandes reformierte.“ Rechtsanwalt Claus Reinert stellte den Delegierten die Änderung vor: „Künftig werden die Ortsvertrauenspersonen nicht mehr je Ortsteil gewählt, sondern je Samtgemeinde, Stadt oder Einheitsgemeinde pro 15 Mitglieder eine delegierte Person.“ Damit würden die Strukturen auch der abnehmenden Zahl der aktiven Landwirte gerecht. Die Gesamtzahl der Ortsvertrauensleute sinkt damit von 225 auf 163.

Theo Runge zeichnete die Ortsvertrauensleute aus, die zum dritten Mal wiedergewählt wurden – sie erhielten die silberne Ehrennadel des Landvolkes: Cord Bobring aus Varrel, Bernd Bockhop aus Cornau, Helko Krickemann aus Kuppendorf, Werner Gehrke-Dannhus aus Lembruch, Heino Götze aus Aldorf und Frank Uhlhorn aus Drentwede. Einen Präsentkorb mit regionalen Produkten erhielten Mitglieder, die langjährig als Ortsvertrauenspersonen gewirkt haben, nun aber nicht mehr antraten. Dies sind Ludolf Becker aus Kirchdorf, der 27 Jahre lang Ortsvertrauensperson war und Friedrich-Wilhelm Abeling aus Düste, der sich 18 Jahre lang im Landvolk engagiert hat. Nicht persönlich ihre Ehrung entgegennehmen konnten Friedrich-Wilhelm Eilers aus Bockstedt für 21 Jahre und Hannes Bargeloh für 18 Jahre Tätigkeit.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Meistgelesene Artikel

Kreissparkasse Syke schließt sechs Filialen

Kreissparkasse Syke schließt sechs Filialen

Kreissparkasse Syke schließt sechs Filialen
Verfall der Dorfmitte in Drebber?

Verfall der Dorfmitte in Drebber?

Verfall der Dorfmitte in Drebber?
Schaschlik und Plov aus dem Kazan: Radik Tamoyan betreibt neues Restaurant in Barnstorf

Schaschlik und Plov aus dem Kazan: Radik Tamoyan betreibt neues Restaurant in Barnstorf

Schaschlik und Plov aus dem Kazan: Radik Tamoyan betreibt neues Restaurant in Barnstorf
Hubschrauber von Diepholz nach Mali

Hubschrauber von Diepholz nach Mali

Hubschrauber von Diepholz nach Mali

Kommentare