Landkreis Diepholz eröffnet Planfeststellungsverfahren für Radweg an der K 20 zwischen Varrel und Scharringhausen

Lückenschluss im Radwegenetz

+
Die Radler aus Varrel beenden die Saison am kommenden Samstag, 3. Oktober. Künftig sind auch Fahrten zwischen Varrel und Scharringhausen möglich.

Varrel/Scharringh. - Im günstigsten Falle – soll heißen, das Planfeststellungsverfahren wird ohne Einwände oder gar Klagen zügig abgeschlossen, die Grundstückskäufe laufen nach Plan und in den Haushaltsberatungen des Landkreises bleiben rund 2,4 Millionen „reserviert“ – könnte der Radweg an der Kreisstraße 20 zwischen Varrel und Scharringhausen in gut zwei bis drei Jahren fertig sein.

Der 4200 Meter lange Abschnitt weist eine Lücke im Radwegenetz auf und mit dem Bau des Weges würde ein lang gehegter Wunsch der Bürger endlich Wirklichkeit. Laut Mitteilung des Bauamtes des Landkreises sind im Kreisstraßenbauprogramm 2016 Baukosten in Höhe von 2380200 Euro veranschlagt. „Geplant ist, einen 2,50 Meter breiten Asphaltweg herzustellen. Die neue Brücke über die Große Aue soll so breit angelegt werden, dass die Straße künftig durchgängig und ohne Einengung befahren werden kann. Zusätzlich soll sie auch den Radweg aufnehmen“, erklärt Bernd Fredrich vom Fachdienst Umwelt und Straße. Zur Einleitung des Planfeststellungsverfahrens gehört auch eine öffentliche Informationsveranstaltung. Zu der sind alle interessierten Bürger und vor allem die unmittelbaren Anlieger eingeladen, für den kommenden Donnerstag, 8. Oktober, 18.30 Uhr, ins Gasthaus Hartje nach Varrel. Aktuelle Übersichtspläne sind im Internet bereits eingestellt, unter www.diepholz.de im Bereich Bauen und Umwelt im Ordner für Kreisstraßen. Werden keine Einwände im Planfeststellungsverfahren erhoben, könne in etwa einem dreiviertel Jahr die Baureife gegeben sein. Stehen dann die Mittel bereit, könne nach Ausschreibung der Arbeiten mit dem Bau begonnen werden. Dabei würde zunächst die Brücke über die Große Aue neu gebaut.

sis

Mehr zum Thema:

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Trump wendet sich radikal vom Klimaschutz ab

Trump wendet sich radikal vom Klimaschutz ab

Meistgelesene Artikel

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

B6: Dauerärgernis ist behoben, aber es gibt neue Probleme

B6: Dauerärgernis ist behoben, aber es gibt neue Probleme

24-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

24-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Kommentare