Kunsthandwerk und heimische Produkte in Kuppendorf / Fahrten in die Heide

Sommerfest im Sonnenschein

+
Handgefertigte Glasperlen für den modischen Schmuck präsentierte Sandra Scheland.

Kuppendorf - Sah es am Sonntag Vormittag noch so gar nicht nach Ausflugswetter zur einem Sommerfest aus, so wies pünktlich zu Beginn der Veranstaltung die Sonne den Weg zum Gasthaus „Zur Kühle“ nach Kuppendorf und trocknete, was vorher Wolkenbrüche pitschnass gemacht hatten. Das Gros der Aussteller hatte sich im überdachten Bereich des Areals eingerichtet. Doch bei Gegrilltem zum Mittag und Süßem zum Kaffee nutzen viel Gäste die Sitzgelegenheiten im Außenbereich. Ausschließlich handgefertigte Werke wurden feil geboten. Schmuck, Decken oder Karten zur Zierde – Fruchtaufstriche, Honig, Ziegenkäse für die heimische Speisekammer, dazu noch Kunstwerk und Informationen über die Touristik der Region – das Portfolio für die Gäste war wunderbar unterschiedlich und damit für viele etwas dabei. Zur blühenden Heide, kaum zwei Kilometer entfernt, fuhren manche selber, andere wiederum entschleunigten bei einer Kutschfahrt in gemächlichen zwei Pferdestärken.

sis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

Studie: Zehn Berufe, die vom Aussterben bedroht sind

102 Tote in Venezuela - Maduro greift USA an

102 Tote in Venezuela - Maduro greift USA an

Nabu-Ferienprogramm im Jeersdorfer Gehölz und bei den Wasserbüffeln

Nabu-Ferienprogramm im Jeersdorfer Gehölz und bei den Wasserbüffeln

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Ursachenforschung nach tödlichem Hubschrauberabsturz in Mali

Meistgelesene Artikel

Auszeit auf der Lohne

Auszeit auf der Lohne

Wohnhausbrand in Twistringen: Sechsjähriger spielte mit Feuerzeug

Wohnhausbrand in Twistringen: Sechsjähriger spielte mit Feuerzeug

72-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

72-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Kommentare