Kollision: Autofahrerin wird leicht verletzt

Kollision in der Varreler Ortsmitte. - Foto: Feuerwehr Varrel

Varrel - Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montag gegen 11.35 Uhr in der Varreler Ortsmitte: Eine Autofahrerin aus dem Landkreis Nienburg wurde dabei leicht verletzt, es entstand erheblicher Sachschaden.

Die 41-jährige Fahrerin eines Ford Focus wollte von der Bahnhofstraße (Kreisstraße 20) nach links auf die L 347 in Richtung Ströhen abbiegen, missachtete dabei aber die Vorfahrt eines Lkw, der in Richtung B 214 unterwegs war. Die Fahrzeuge kollidierten. 

„Der Ford Focus ist ein Totalschaden, am Lkw entstand nur leichter Sachschaden“, teilte eine Sprecherin der Polizei in Sulingen auf Anfrage mit. Die Fahrerin sei leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden. Der aus dem Landkreis Diepholz stammende Fahrer des Lkw blieb unverletzt.

Die Ortsfeuerwehr Varrel, die mit sieben Kameraden und zwei Fahrzeugen vor Ort war, streute auslaufende Betriebsstoffe des Autos ab und reinigte die Fahrbahn. - sis

Mehr zum Thema:

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

Proklamation beim Schützenfest in Aschen

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

40 Jahre Städtepartnerschaft Bonnétable und Twistringen gefeiert

BVB feiert Ende des Finalfluchs

BVB feiert Ende des Finalfluchs

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Bilder: So ausgelassen war die BVB-Pokalfeier 2017

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer erliegt schweren Verletzungen nach Auffahrunfall

Motorradfahrer erliegt schweren Verletzungen nach Auffahrunfall

Missglücktes Bremsmanöver: Zwei Motorradfahrer schwer verletzt

Missglücktes Bremsmanöver: Zwei Motorradfahrer schwer verletzt

Feuer zerstört Schuppen in Bassum

Feuer zerstört Schuppen in Bassum

Landarztpraxis in Twistringen droht die Insolvenz

Landarztpraxis in Twistringen droht die Insolvenz

Kommentare