Kollision: Autofahrerin wird leicht verletzt

Kollision in der Varreler Ortsmitte. - Foto: Feuerwehr Varrel

Varrel - Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montag gegen 11.35 Uhr in der Varreler Ortsmitte: Eine Autofahrerin aus dem Landkreis Nienburg wurde dabei leicht verletzt, es entstand erheblicher Sachschaden.

Die 41-jährige Fahrerin eines Ford Focus wollte von der Bahnhofstraße (Kreisstraße 20) nach links auf die L 347 in Richtung Ströhen abbiegen, missachtete dabei aber die Vorfahrt eines Lkw, der in Richtung B 214 unterwegs war. Die Fahrzeuge kollidierten. 

„Der Ford Focus ist ein Totalschaden, am Lkw entstand nur leichter Sachschaden“, teilte eine Sprecherin der Polizei in Sulingen auf Anfrage mit. Die Fahrerin sei leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden. Der aus dem Landkreis Diepholz stammende Fahrer des Lkw blieb unverletzt.

Die Ortsfeuerwehr Varrel, die mit sieben Kameraden und zwei Fahrzeugen vor Ort war, streute auslaufende Betriebsstoffe des Autos ab und reinigte die Fahrbahn. - sis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Bilder: Deutsche Handballer sorgen wieder für Spektakel

Bilder: Deutsche Handballer sorgen wieder für Spektakel

Berlin Fashion Week: Promis, Trends und volles Haus

Berlin Fashion Week: Promis, Trends und volles Haus

Schnee und Glätte treffen den Berufsverkehr

Schnee und Glätte treffen den Berufsverkehr

Meistgelesene Artikel

Haustür gesprengt: SEK nimmt 19-Jährigen fest

Haustür gesprengt: SEK nimmt 19-Jährigen fest

SEK-Einsatz an der Marktplatzstraße in Bruchhausen-Vilsen

SEK-Einsatz an der Marktplatzstraße in Bruchhausen-Vilsen

Verkehrsunfall auf der B51 bei Barnstorf

Verkehrsunfall auf der B51 bei Barnstorf

Zugbegleiter findet leblosen Mann im Zug

Zugbegleiter findet leblosen Mann im Zug

Kommentare