Straßen werden kommende Woche gesperrt

OP an Kirchdorfs Herz beginnt

+
Die Arbeiten in der Ortsmitte beginnen, in der kommenden Woche werden die Lange Straße und die Rathausstraße gesperrt. 

Kirchdorf - „Endlich geht es los mit der Neugestaltung der Ortsmitte von Kirchdorf“, verkündet Günther Dahm, Fachbereichsleiter Bauen und Entwicklung bei der Samtgemeinde Kirchdorf: „Die Firma Gross aus Drakenburg, die den Wettbewerb gewonnen hat, will Anfang bis Mitte kommender Woche mit den Arbeiten am Saint-Calais-Platz beginnen. Und den gesamten Bereich für den Verkehr sperren.“

Über die Sperrung der Langen Straße und der Rathausstraße, an deren Schnittstelle sich der Saint-Calais-Platz befindet, werde das Unternehmen natürlich die Anlieger informieren. Die könnten sich bei Fragen oder Problemen entweder an die Mitarbeiter der Firma Gross vor Ort wenden oder an ihn. „Arzthaus, Apotheke und Gaststätte kann man noch fußläufig erreichen“, versichert Günther Dahm.

Im Vorfeld hatte die Wasserversorgung Sulinger Land bereits begonnen, neue Trinkwasserleitungen zu verlegen: „Die Hauptleitung ist schon drin, die Hausanschlüsse werden gemacht, wenn wir die Fahrbahndecke abgefräst haben.“

525.000 Euro hatte die Gemeinde Kirchdorf im Nachtragshaushalt als Gesamtinvestition für das Projekt veranschlagt, 225 .000 Euro davon werden aus Mitteln der Dorfererneuerung finanziert (wir berichteten). Unerwartet gilt es bei der OP an Kirchdorfs Herz auch Adern zu ersetzen: „Die Regenwasserkanäle an der Langen Straßen und der Rathausstraße müssen ersetzt werden“, stellt Dahm fest. „Ich hoffe, dass wir am Ende mit 550.000 Euro auskommen.“

Bis Mitte Oktober müssen die Bauarbeiten abgeschlossen sein, „damit wir freie Bahn haben für den Kirchdorfer Markt“, nennt Dahm die Deadline. „Das ist eine Herausforderung, aber der Bauunternehmer hat zugesichert, dass es klappt.“ 

ab

Mehr zum Thema:

Schau der Besten in Verden: Züchterabend und Auktion

Schau der Besten in Verden: Züchterabend und Auktion

US-Außenminister Tillerson besucht Mexiko

US-Außenminister Tillerson besucht Mexiko

Neue Runde der Syrien-Verhandlungen beginnt in Genf

Neue Runde der Syrien-Verhandlungen beginnt in Genf

Kampf-U-Boote und Realpolitik - Neue PC-Spiele

Kampf-U-Boote und Realpolitik - Neue PC-Spiele

Meistgelesene Artikel

Theaterabend wird zum Stehempfang

Theaterabend wird zum Stehempfang

Jagd auf Punkte, Judokas und Chorgesang

Jagd auf Punkte, Judokas und Chorgesang

Mundgemachter Pop trifft auf Donald Trump

Mundgemachter Pop trifft auf Donald Trump

Spielmannszugtreffen in Kirchdorf: „Lasst uns Musik machen“

Spielmannszugtreffen in Kirchdorf: „Lasst uns Musik machen“

Kommentare