Kirchdorf: Auto kommt von B61 ab und prallt gegen Baum

24-Jähriger kommt ums Leben

+
Der Wagen prallte mit der Fahrerseite gegen einen Baum, Feuerwehrkräfte befreiten den im Fahrzeug eingeklemmten 24-Jährigen. Er erlag im Rettungswagen seinen Verletzungen.

Kirchdorf - Ein 24-Jähriger aus dem Landkreis Minden kam durch einen Verkehrsunfall ums Leben, der sich am Mittwochnachmittag gegen 15.30 Uhr auf der Bundesstraße 61 in Kirchdorf ereignete.

Wie ein Sprecher des Polizeikommissariats Sulingen mitteilte, befuhr der junge Mann die Bundesstraße in Richtung Sulingen, als sein Fahrzeug, kurz hinter dem Ortsausgang von Kirchdorf, aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam: „Er lenkte gegen und geriet in den Gegenverkehr, zog wieder nach rechts. Sein Wagen prallte mit der Fahrertür gegen einen Baum.“ Die Ortsfeuerwehren Kirchdorf und Barenburg wurden alarmiert, die rund 25 Einsatzkräfte befreiten den im Fahrzeug eingeklemmten 24-Jährigen nach Auskunft des Sprechers der Polizei mit schwerem Gerät: „Er konnte zwar lebend geborgen werden, starb dann aber im Rettungswagen.“

Mehr zum Thema:

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Niederlande verlieren erneut - Schweden dreht Spiel: 3:2

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Kunstdiebstahl im Bode-Museum: Keine Spur von 100-Kilo-Münze

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Meistgelesene Artikel

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Polizei ermittelt gegen Bassumer Jugendtrainer

Polizei ermittelt gegen Bassumer Jugendtrainer

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Kommentare