Auto Totalschaden nach mehreren Kollisionen

Junge Autofahrerin wird leicht verletzt

Kirchdorf - Zu einem Verkehrsunfall mit glimpflichem Ausgang kam es am Dienstag Nachmittag gegen 14.25 Uhr: Eine 18-Jährige aus Kirchdorf war auf der Landstraße von Kirchdorf in Richtung Bahrenborstel unterwegs, als sie plötzlich von der Straße abkam. 

„Durch das starke Gegenlenken geriet sie mit ihrem Auto ins Schleudern und kam nach mehreren Kollisionen mit verschiedenen Bäumen in einem angrenzenden Waldstück zum Stehen“, teilte ein Sprecher der Polizei in Sulingen mit. Die junge Fahrerin habe nur leichte Verletzungen erlitten, an ihrem Auto entstand jedoch Totalschaden.

Da das Fahrzeug auf der Seite lag, konnte die Fahrzeugführerin das Fahrzeug nicht verlassen. „Die Einsatzkräfte der Feuerwehr entferntne die Windschutzscheibe, so dass die junge Frau befreit werden konnte“, teilte der Sprecher der Feuerwehren mit.

Mehr zum Thema:

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Einzelkritik: Wiedwald wieder ein sicherer Rückhalt

Zittern bis zur letzten Sekunde

Zittern bis zur letzten Sekunde

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

"TANZ Bremen" der letzten Jahre

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Türkische Konsulate widersprechen Spitzel-Vorwürfen

Meistgelesene Artikel

GTS 2001: Jeder dritte Lehrer krank

GTS 2001: Jeder dritte Lehrer krank

Mundgemachter Pop trifft auf Donald Trump

Mundgemachter Pop trifft auf Donald Trump

Leester Händler ziehen Bilanz: Neue Sterne und restaurierte Hütten

Leester Händler ziehen Bilanz: Neue Sterne und restaurierte Hütten

„In freiem Fall stürzte der Pilot aus 6 000 Metern Höhe herab“ – ohne Fallschirm

„In freiem Fall stürzte der Pilot aus 6 000 Metern Höhe herab“ – ohne Fallschirm

Kommentare