Jugendwoche des Kirchenkreises (5. bis 11. Juli) hat reichlich „Action“ zu bieten

Kirchdorf ist „Churchville“

+
Die „Churchville“-Organisatoren beim letzten Vorbereitungstreffen in Kirchdorf. Insgesamt 30 Ehrenamtliche helfen, die Jugendwoche auf die Beine zu stellen.

Kirchdorf - Es passt wie die Faust auf’s Auge: Die Jugendwoche „Churchville“ vom 5. bis 11. Juli richtet der Kirchenkreis Grafschaft Diepholz in Kirchdorf aus – ins Englische übersetzt also in Churchville.

„Und diesmal gibt es auch Aktionen in den zur Kirchengemeinde gehörenden Dörfern wie Kuppendorf, Woltringhausen und Scharringhausen“, betont „Churchville“-Diakonin Sarina Salewski. „30 Ehrenamtliche beteiligen sich an der Durchführung der Jugendwoche.“ Die beginnt am kommenden Sonntag, 5. Juli, um 19 Uhr mit dem Gottesdienst „Lichtblicke“ in der Sankt Nikolai Kirche. Eine Zeitreise steht am Montag, 6. Juli, 18 bis 21.30 Uhr, am Kuppendorfer Feuerwehrhaus auf dem Programm: „Was passiert, wenn Steinzeit, Mittelalter und Zukunft aufeinander treffen, erfahren die Jugendlichen bei einem Actionspiel“, kündigt Sarina Salewski an. Spiel, Spaß, Sport und Gemeinschaft sind am Dienstag, 7. Juli, ab 18 Uhr bei „Powerplay“ auf dem Woltringhauser Sportplatz angesagt (bei schlechtem Wetter sind Hallenschuhe erforderlich). Zum „Chill-Café“ wird das Schützenhaus Scharringhausen am Mittwoch, 8. Juli, 18 Uhr: Hier werden individuelle Burger zusammengestellt, die besten prämiert – und alle gemeinsam verspeist (Kostenbeitrag ein Euro). Wie Schießsport, Musik und Teamgeist zusammenpassen, erfahren interessierte Jugendliche am Donnerstag, 9. Juli, ab 18 Uhr im Kirchdorfer Schützenhaus.

Ein Highlight im Programm ist die „Churchnight“, die Aktion beginnt am Freitag, 10. Juli, um 17 Uhr: „Wir übernachten im Naturfreibad“, kündigt Sarina Salweski an, „grillen, es gibt Spiele im Wasser, Überraschungen und Gemeinschaft erwarten die Jugendlichen, am Samstagmorgen gibt es Frühstück.“ Im Freibad wird an dem Freitagabend um 19 Uhr auch der „Himmelskoffer“ geöffnet – zu diesem Jugendgottesdienst sind alle eingeladen, auch, wenn sich nicht dort zelten. Für das Campen am „Kirchdorfer Strand“ (Kostenbeitrag fünf Euro) ist allerdings eine Anmeldung inklusive Einverständnis der Eltern erforderlich, die sich auf dem „Churchville“-Flyer findet und bis zum bis 8. Juli beim Team abgegeben oder in den Briefkasten des Gemeindehauses geworfen werden kann.

Das Finale der Jugendwoche ist ein Sommerfest am Samstag, 11. Juli, 17 Uhr. Salewski: „Wir feiern im Garten hinter dem Gemeindehaus Gottesdienst mit Chorentlassung und der Churchville-Band, schauen auf die gemeinsame Woche zurück, grillen und genießen den Sommer.“

Im Internet ist „Churchville“ auf Facebook zu finden (churchville.erfahremehr), Sarina Salewski ist für weitere Informationen unter Tel. 05442/ 6419023 und Tel. 0157/74914060 erreichbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Meistgelesene Artikel

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Neues Königspaar in Twistringen gekürt

Neues Königspaar in Twistringen gekürt

„Lenna“ begeistert – auch bei Regen und Gewitter

„Lenna“ begeistert – auch bei Regen und Gewitter

Kommentare