Fachkraft wird Team in Scharringhausen unterstützen

Integrative Kindertagesstätte wird Sprach-Kita

Die Kita in Scharringhausen wird Sprach-Kita: Miriam Hespos (links) unterstützt als Fachkraft das Team um Leiterin Birgit Brückner.
+
Die Kita in Scharringhausen wird Sprach-Kita: Miriam Hespos (links) unterstützt als Fachkraft das Team um Leiterin Birgit Brückner.

Scharringhausen – Wie können wir die Kinder im Alltag sprachlich besser fördern? Wie sollte ich mich als Sprachvorbild verhalten oder durch welche Impulsfragen kann ich Kinder besonders effektiv zum Sprechen anregen? Fragen, für die das Team in der evangelisch-lutherischen Kindertagesstätte in Scharringhausen ganz qualifiziert Antworten finden wird, denn gerade wurde die Kita aufgenommen ins Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“.

Dieses Programm wurde 2016 vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend ins Leben gerufen und fördert Kitas im ganzen Bundesgebiet. Ziel sei die Verbesserung der Angebote sprachlicher Bildung sowie die Qualität der Kindertagesbetreuung zu verbessern. Da sich das Programm als sehr erfolgreich gezeigt habe, sei es erneut verlängert worden.

Die Kita Scharringhausen hatte sich Anfang des Jahres beworben, „nun können wir mit Freude berichten, dass wir vom 1. Mai bis zum 31. Dezember 2022 in das Förderprogramm aufgenommen sind“, teilt Kita-Leiterin Birgit Brückner mit, verbunden ist die Aufnahme in das Programm mit einer finanziellen Bezuschussung in Höhe von fast 42. 000 Euro.

„Uns geht es darum, weiterzudenken und Wege zu finden, wie auch Eltern ihre Kinder Zuhause sprachlich besser unterstützen können, sodass jedes Kind die Möglichkeit bekommt, sich bestmöglichst zu entwickeln“, nennt Brückner ein weiteres Sprach-Kita-Ziel. „Alle Themenschwerpunkte, wie etwa alltagsintegrierte Sprachbildung, Zusammenarbeit mit den Familien und inklusive Erziehung, sind uns wichtig und auch in unserer Konzeption verankert.“

Über eine Fachberatung und eine zusätzliche Fachkraft werde die Einrichtung während ihres Weiterentwicklungsprozesses begleitet, vertieft werden die Kenntnisse des Teams in den drei Handlungsfeldern sprachliche Bildung, inklusive Pädagogik und Zusammenarbeit mit Familien.

Die Stelle der zusätzlichen Fachkraft wird in der Kita Scharringhausen die Erzieherin Miriam Hespos übernehmen, die seit August 2020 in der Kita tätig ist. „Sie wird im Rahmen des Programmes von der Fachberatung und durch eine zusätzliche Fortbildung für frühkindliche Sprachbildung qualifiziert und ist für die Dokumentation des Bundesrahmenprogrammes zuständig“, erklärt Birgit Brückner, sie werde sehr eng mit Miriam Hespos zusammenarbeiten.

Dieses Duo qualifiziere alle anderen pädagogischen Fachkräfte in der Kita. Geplant sei ein regelmäßiger Austausch, damit über die pädagogische Arbeit reflektiert werden kann. „Auf dieser Grundlage wird dann ein Sprachförderkonzept erstellt“, erläutert Birgit Brückner. „Dies ist eine tolle Möglichkeit, die Ressourcen und Ideen aller Fachkräfte zur Weiterentwicklung der eigenen Kompetenzen und der der Kita zu nutzen.“

An welchen konkreten Themen die Einrichtung arbeiten möchte, werde gemeinsam im Team festgelegt. Anschließend würden drei Ziele für gemeinsame Arbeit im Förderungszeitraum definiert. Dabei sei besonders wichtig, den Fokus auf den alltäglichen Umgang mit Sprache zu legen. Als zusätzliche Fachkraft habe Miriam Hespos die Aufgabe, das Team während des Qualitätsentwicklungsprozesses zu begleiten und fachlich zu unterstützen.

Zum Team der Kita gehören aktuell 13 Mitarbeiterinnen: Neben den Erzieherinnen auch heilpädagogische Fachkräfte, eine Sozialassistentin, eine QuiK-Kraft sowie eine „Bufdi“-Kraft.

Von Sylvia Wendt

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Meistgelesene Artikel

Schärfere Corona-Regeln im Kreis Diepholz: Dies gilt ab Samstag

Schärfere Corona-Regeln im Kreis Diepholz: Dies gilt ab Samstag

Schärfere Corona-Regeln im Kreis Diepholz: Dies gilt ab Samstag
Syke im Dunklen: Spätabendlicher Stromausfall legt Teile der Stadt lahm

Syke im Dunklen: Spätabendlicher Stromausfall legt Teile der Stadt lahm

Syke im Dunklen: Spätabendlicher Stromausfall legt Teile der Stadt lahm
Gelbe Giftpflanzen auf dem Feld: Naturschützer testen geniale Lösung

Gelbe Giftpflanzen auf dem Feld: Naturschützer testen geniale Lösung

Gelbe Giftpflanzen auf dem Feld: Naturschützer testen geniale Lösung
Zentralklinik-Modell überzeugt: „Schöner habe ich es noch nie gesehen“

Zentralklinik-Modell überzeugt: „Schöner habe ich es noch nie gesehen“

Zentralklinik-Modell überzeugt: „Schöner habe ich es noch nie gesehen“

Kommentare