Feuerwehr löscht Brand in einem Nebenraum

„Haus Birke“ wird evakuiert

Freistatt - Einen Brand im „Haus Birke“ in Freistatt galt es am Mittwochnachmittag für die Mitglieder der Freistätter Ortsfeuerwehr zu löschen.

Wie Feuerwehrpressesprecher Nils Enders mitteilt, hatte die Leitstelle gegen 15.45 Uhr per Meldeempfänger zu einem Mülltonnenbrand alarmiert: „Auf der Anfahrt wurde mitgeteilt, dass die Tonne schon gelöscht sei – vor Ort hieß es, dass es noch aus einem Stromverteiler qualmen soll. Die Kontrolle ergab, dass es in einem Nebenraum ebenfalls brannte.“ Ein Trupp rückte unter Atemschutz zur Brandbekämpfung in das Gebäude vor, das evakuiert wurde. Enders: „Das Feuer konnte zügig gelöscht werden, zur Nachkontrolle wurde die Wärmebildkamera aus Wehrbleck angefordert. Neben den zehn Kräften der Feuerwehr waren ein Streifenwagen sowie die Tatortgruppe der Polizei vor Ort, die die Ermittlungen aufnahm. Der Feuerwehreinsatz endete gegen 17.15 Uhr und die Bewohner konnten in das Gebäude zurückkehren.“

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Meistgelesene Artikel

„Sternenfahrten“: „Lissy“ erfüllt bald Wünsche von Sterbenskranken

„Sternenfahrten“: „Lissy“ erfüllt bald Wünsche von Sterbenskranken

„Churchville“ geht weiter

„Churchville“ geht weiter

Fechtkunst am Schloss

Fechtkunst am Schloss

Eingangsstufe in Aschen offen für alle Diepholzer Grundschüler

Eingangsstufe in Aschen offen für alle Diepholzer Grundschüler

Kommentare