Vermisster 87-Jähriger aus Freistatt wieder da

Freistatt - Der seit Dienstagabend vermisste 87-jährige Wilhelm Kühne-Abel aus Freistatt ist wieder aufgetaucht. Ein Polizei-Hubschrauber hat ihn am Mittwochmittag gefunden.

Am Mittwoch gegen 13 Uhr gelang es der Polizei die vermisste Person in einem Waldstück wiederaufzufinden.

Durch den gezielten, erneuten Einsatz eines Hubschraubers der Zentralen Polizeidirektion Niedersachsen konnte der 87-jährige Vermisste in einem Waldstück in der Nähe von Heimstatt aufgefunden werden. Die Besatzung der Hubschrauberstaffel konnte den Mann erfolgreich lokalisieren und die Polizeibeamten und Rettungskräfte auf dem Boden mittels GPS an den Vermissten heranführen.

Ein Operator, ein Polizeibeamter, der die Wärmebildkamera bediente, wurde von dem Hubschrauber abgesetzt und konnte den Vermissten als Sanitäter erstversorgen, bis die Rettungskräfte eintrafen.

Die Pflegeleitung, sowie die viele weitere Mitarbeiter des Pflegedienstes haben bei der Suche durchgehend unterstützt und waren beim Auffinden des Vermissten ebenfalls vor Ort.

Zum Zeitpunkt des Auffindens war der Mann ansprechbar, aber unterkühlt. Er konnte schnell in ein Krankenhaus zur ärztlichen Versorgung gebracht werden.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Meistgelesene Artikel

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Kommentare