116. Jahresfest in Freistatt

1 von 26
„Das Wetter meint es gut mit uns“, sagt Reiner Lübbering von der Gruppe „Blaues Kreuz“ in der evangelischen Kirche. Lübbering blickt auf das Gelände des Sinnesgartens in Freistatt und die Aktionsstände für Kinder. Die Mitarbeiter von Bethel im Norden frohlocken schon am frühen Nachmittag auf ihren Internetseiten: „Strahlend blauer Himmel, gut gelaunte Besucherinnen und Besucher, tolle Angebote und ein vielfältiges Programm für Jung und alt. Auch in diesem Jahr stimmte die Mischung beim 116. Freistätter Jahresfest an Himmelfahrt.“
2 von 26
„Das Wetter meint es gut mit uns“, sagt Reiner Lübbering von der Gruppe „Blaues Kreuz“ in der evangelischen Kirche. Lübbering blickt auf das Gelände des Sinnesgartens in Freistatt und die Aktionsstände für Kinder. Die Mitarbeiter von Bethel im Norden frohlocken schon am frühen Nachmittag auf ihren Internetseiten: „Strahlend blauer Himmel, gut gelaunte Besucherinnen und Besucher, tolle Angebote und ein vielfältiges Programm für Jung und alt. Auch in diesem Jahr stimmte die Mischung beim 116. Freistätter Jahresfest an Himmelfahrt.“
3 von 26
„Das Wetter meint es gut mit uns“, sagt Reiner Lübbering von der Gruppe „Blaues Kreuz“ in der evangelischen Kirche. Lübbering blickt auf das Gelände des Sinnesgartens in Freistatt und die Aktionsstände für Kinder. Die Mitarbeiter von Bethel im Norden frohlocken schon am frühen Nachmittag auf ihren Internetseiten: „Strahlend blauer Himmel, gut gelaunte Besucherinnen und Besucher, tolle Angebote und ein vielfältiges Programm für Jung und alt. Auch in diesem Jahr stimmte die Mischung beim 116. Freistätter Jahresfest an Himmelfahrt.“
4 von 26
„Das Wetter meint es gut mit uns“, sagt Reiner Lübbering von der Gruppe „Blaues Kreuz“ in der evangelischen Kirche. Lübbering blickt auf das Gelände des Sinnesgartens in Freistatt und die Aktionsstände für Kinder. Die Mitarbeiter von Bethel im Norden frohlocken schon am frühen Nachmittag auf ihren Internetseiten: „Strahlend blauer Himmel, gut gelaunte Besucherinnen und Besucher, tolle Angebote und ein vielfältiges Programm für Jung und alt. Auch in diesem Jahr stimmte die Mischung beim 116. Freistätter Jahresfest an Himmelfahrt.“
5 von 26
„Das Wetter meint es gut mit uns“, sagt Reiner Lübbering von der Gruppe „Blaues Kreuz“ in der evangelischen Kirche. Lübbering blickt auf das Gelände des Sinnesgartens in Freistatt und die Aktionsstände für Kinder. Die Mitarbeiter von Bethel im Norden frohlocken schon am frühen Nachmittag auf ihren Internetseiten: „Strahlend blauer Himmel, gut gelaunte Besucherinnen und Besucher, tolle Angebote und ein vielfältiges Programm für Jung und alt. Auch in diesem Jahr stimmte die Mischung beim 116. Freistätter Jahresfest an Himmelfahrt.“
6 von 26
„Das Wetter meint es gut mit uns“, sagt Reiner Lübbering von der Gruppe „Blaues Kreuz“ in der evangelischen Kirche. Lübbering blickt auf das Gelände des Sinnesgartens in Freistatt und die Aktionsstände für Kinder. Die Mitarbeiter von Bethel im Norden frohlocken schon am frühen Nachmittag auf ihren Internetseiten: „Strahlend blauer Himmel, gut gelaunte Besucherinnen und Besucher, tolle Angebote und ein vielfältiges Programm für Jung und alt. Auch in diesem Jahr stimmte die Mischung beim 116. Freistätter Jahresfest an Himmelfahrt.“
7 von 26
„Das Wetter meint es gut mit uns“, sagt Reiner Lübbering von der Gruppe „Blaues Kreuz“ in der evangelischen Kirche. Lübbering blickt auf das Gelände des Sinnesgartens in Freistatt und die Aktionsstände für Kinder. Die Mitarbeiter von Bethel im Norden frohlocken schon am frühen Nachmittag auf ihren Internetseiten: „Strahlend blauer Himmel, gut gelaunte Besucherinnen und Besucher, tolle Angebote und ein vielfältiges Programm für Jung und alt. Auch in diesem Jahr stimmte die Mischung beim 116. Freistätter Jahresfest an Himmelfahrt.“
8 von 26
„Das Wetter meint es gut mit uns“, sagt Reiner Lübbering von der Gruppe „Blaues Kreuz“ in der evangelischen Kirche. Lübbering blickt auf das Gelände des Sinnesgartens in Freistatt und die Aktionsstände für Kinder. Die Mitarbeiter von Bethel im Norden frohlocken schon am frühen Nachmittag auf ihren Internetseiten: „Strahlend blauer Himmel, gut gelaunte Besucherinnen und Besucher, tolle Angebote und ein vielfältiges Programm für Jung und alt. Auch in diesem Jahr stimmte die Mischung beim 116. Freistätter Jahresfest an Himmelfahrt.“

„Das Wetter meint es gut mit uns“, sagt Reiner Lübbering von der Gruppe „Blaues Kreuz“ in der evangelischen Kirche. Lübbering blickt auf das Gelände des Sinnesgartens in Freistatt und die Aktionsstände für Kinder. Die Mitarbeiter von Bethel im Norden frohlocken schon am frühen Nachmittag auf ihren Internetseiten: „Strahlend blauer Himmel, gut gelaunte Besucherinnen und Besucher, tolle Angebote und ein vielfältiges Programm für Jung und alt. Auch in diesem Jahr stimmte die Mischung beim 116. Freistätter Jahresfest an Himmelfahrt.“

Sportlerwahl im Landkreis Diepholz - Gala in Syke

Die Gewinner der Sportlerwahl im Landkreis Diepholz wurden am Freitagabend in Syke geehrt. Im Saal der Kreissparkasse nahmen die Gewinner und …
Sportlerwahl im Landkreis Diepholz - Gala in Syke

Ball des Schützenkorps Diepholz

Tolle Stimmung. Tolles Ambiente. Tolle Gäste. Der Ball des Schützenkorps Diepholz am Samstagabend im Hotel Castendieck im Diepholzer Ortsteil Sankt …
Ball des Schützenkorps Diepholz

„Ein Abend-zwei Museen“ - Aktion in Verden

„Ein Abend - zwei Museen“ - unter diesem Motto stand eine gemeinsame Aktion des Deutschen Pferdemuseums und des Historischen Museums Domherrenhaus in …
„Ein Abend-zwei Museen“ - Aktion in Verden

Soraya Kohlmann ist neue „Miss Germany“

Rust - Eine Schülerin aus Sachsen ist die schönste Frau Deutschlands: Die Leipzigerin Soraya Kohlmann wird neue „Miss Germany“. Sie setzt sich gegen …
Soraya Kohlmann ist neue „Miss Germany“

Meistgelesene Artikel

Tänzchen mit weißen Handschuhen

Tänzchen mit weißen Handschuhen

Lauter Knall schreckt Bewohner auf

Lauter Knall schreckt Bewohner auf

Mundgemachter Pop trifft auf Donald Trump

Mundgemachter Pop trifft auf Donald Trump

Buswartehäuschen und Autoscheiben in Weyhe zerstört

Buswartehäuschen und Autoscheiben in Weyhe zerstört