Erste „Moorlandgames“ in Varrel

Steine werfen und Stämme stemmen

+
Der Baumstammwurf ist ein Muss bei „Highlandgames“.

Varrel - Wer wissen möchte, was „Mann“ unterm Rock trägt, der muss zu den „Moorlandgames“ gehen. Die möchte der TSV Varrel gerne fest im Programm der Sportwerbetage integrieren. Die Premiere am Samstag Nachmittag war gelungen.

Alle zwei Jahre stellen die Varreler Sportler ihr Portfolio vor, Sportplatz und Turnhalle bilden während der Sportwerbetage den Treffpunkt für die TSV-Sportler und solche, die – vielleicht – einmal werden wollen. Die Volleyballer als geselliges Team auf dem Spielfeld und darüberhinaus nimmt seit einigen Jahren teil an den sogenannten „Highlandgames“. Die werden immer beliebter wissen die Volleyballer – und wollten sie für den TSV Varrel und Gäste adaptieren. In Ermangelung echter „Highlands“ in der norddeutschen Tiefebene be-nannte man die fröhlichen Spiele um in „Moorlandgames“. Was die Steine und Stämme nicht leichter macht. Wenn da Steinwurf steht, dann sind es auch Steine. Einzige Konzession: die Frauen mussten „nur“ den 5,6 Kilogramm schweren Stein stemmen, die Herren sieben Kilo. Es kam auf die Weite an. Beim Steinschleudern wird an Gewicht zugelegt: Die Herren bringen 22 Kilo aus dem Kreuz etliche Meter nach vorn. Das sieht durchaus aus wie ein Fall für intensive Massage am Tag drauf und nicht wenige werden neue Muskeln an sich kennen gelernt haben. Nicht alle Tage rollt man echte Fässer über den Parcours oder wirft Baumstämme. Einen der Stämme überhaupt zu halten entpuppt sich als schwere Aufgabe – im Wortsinn. Und doch haben die Teams, die in Varrel an den Start gehen soviel Spaß, dass „die Streitaxt schwingen“ als Spiel begriffen wird, nicht als Reaktion auf flapsige Sprüche. „Wollen wir hier Spaß haben oder wollen wir gewinnen?“ fragt eine Teilnehmerin in die Gruppe: „Spaaaaß!“ Liebevoll gefertigt sind die Trophäen, manche der hölzernen Ziele sind nach Abschluss der Moorlandgames nur noch Feuerholz – und so gibt der TSV-Vorstand gibt bereits „grünes Licht“ für eine Wiederholung.

Dann können die vielen selbstgenähten Karoröcke erneut zum Einsatz kommen. Inklusive Radlerhosen unten drunter.

sis

Moorlandgames in Varrel

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

Eskalation: Palästinenser brechen Kontakte zu Israel ab

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Meistgelesene Artikel

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Kommentare