Ortsfeuerwehr Barenburg

Einsatzgebiet reicht 2018 bis nach Meppen

+
Geehrte, beförderte und gewählte Mitglieder sowie Versammlungsgäste: stellvertretender Samtgemeindebürgermeister Ortwin Stieglitz, Ortsbrandmeister Gerd Vielhauer, Timon Brokate (befördert zum Feuerwehrmann), stellvertretender Gemeindebrandmeister Michael Lück, Christian Wilhelmi (befördert zum Oberfeuerwehrmann), Volker Sielke (25 Jahre aktives Feuerwehrmitglied), Gerätewart TLF 16/24 Stefan Heuer, Gruppenführer I Timo Siedenberg, Barenburgs stellvertretender Bürgermeister Lars Röper, Ordnungsamtsleiter Horst Meyer und Gemeindebrandmeister Gerd Kemmann (von links).

Barenburg - Zu 14 Einsätzen rückten die Mitglieder der Ortsfeuerwehr Barenburg in den vergangenen zwölf Monaten aus, etwa zum Einkaufszentrum „Fritz“, wo Einbrecher den Geldautomaten aufgesprengt hatten (wir berichteten) - und einige Kameraden unterstützten im September die Löscharbeiten beim Moorbrand in Meppen. Dennoch bilanzierte Ortsbrandmeister Gerd Vielhauer ein bei der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Maschmann ein „sehr ruhiges Jahr“ für die Ortsfeuerwehr.

Neben 26 Übungsdiensten und sowie Diensten im Rahmen der Kreisfeuerwehrbereitschaft nahmen einige Mitglieder an Lehrgängen teil - Truppmann I Timon Brokate, Truppmann II Larissa Rajes, Sprechfunk Larissa Rajes und Julia Vielhauer, Atemschutz Dennis Becker, Feuerwehr im Gefahrstoffeinsatz mit Vollschutzmodul Stefan Sünkenberg, Heißausbildung Dennis Becker und Frank Sielke, Seminar für Ortsbrandmeister Gerd Vielhauer. Nico Siedenberg, Dennis Becker und Timo Siedenberg hatten im Mai maßgeblich den Umbau des Rüstwagens geleistet.

Mit Till Stratmann verstärkt ein neuer Kamerad die Ortsfeuerwehr, der aktuell 51 aktive Mitglieder (davon zehn Frauen, 21 Mitglieder sind als Atemschutzgeräteträger einsetzbar) und 19 Kameraden in der Altersabteilung angehören.

Ortsbrandmeister Gerd Vielhauer beförderte Timon Brokate zum Feuerwehrmann und Christian Wilhelmi zum Oberfeuerwehrmann. Gemeindebrandmeister Gerd Kemmann und sein Stellvertreter Michael Lück zeichneten für 25 Jahre aktiven Dienstes in der Freiwilligen Feuerwehr Volker Sielke aus.

Bei den turnusgemäßen Wahlen bestätigte die Versammlung Gruppenführer I Timo Siedenberg und den Gerätewart des TLF 16/24, Stefan Heuer, in ihren Ämtern. Als Kassenprüfer folgt Till Stratmann auf Pascal Maschke.

Hingewiesen wurde auf einige Termine und Veranstaltungen: 10. Februar Kohl- und Pinkelmarsch, 3. März Jahreshauptversammlung des Feuerwehrfördervereins, 20. April Osterfeuer der Ortsfeuerwehr, 11. Mai Oldie-Wettbewerbe in Rathlosen, 18. Mai Samtgemeindewettbewerbe in Scharringhausen, 15. Juni Kreiswettbewerbe in Klein Lessen, 11. Juli Besuch beim Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren, 17. August Radtour mit anschließendem Grillabend, 20. Dezember Weihnachtsfeier. Im Anschluss an die Grußworte der Gäste galt der Dank von Ortsbrandmeister Vielhauer den Feuerwehrmitgliedern, der Wettbewerbsgruppe, dem Kommando - insbesondere seinem Stellvertreter Volker Sielke - sowie der Samtgemeinde für die Unterstützung im vergangenen Jahr.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Geld aus Rom: Notstand für Venedig beschlossen

Geld aus Rom: Notstand für Venedig beschlossen

"Death Stranding" im Test

"Death Stranding" im Test

Islamischer Dschihad vereinbart Waffenruhe mit Israel

Islamischer Dschihad vereinbart Waffenruhe mit Israel

Was von der Wut übrig ist - Ein Jahr "Gelbwesten"-Proteste

Was von der Wut übrig ist - Ein Jahr "Gelbwesten"-Proteste

Meistgelesene Artikel

Schritttempo auf der B6: Polizei stundenlang auf Verbrecherjagd

Schritttempo auf der B6: Polizei stundenlang auf Verbrecherjagd

Crash zwischen Schulbus und Audi: 19-Jähriger nimmt Bus die Vorfahrt

Crash zwischen Schulbus und Audi: 19-Jähriger nimmt Bus die Vorfahrt

„Dann sieht es aus, als kippt er von der Stange“: Wellensittich Butschi ist 15 Jahre alt

„Dann sieht es aus, als kippt er von der Stange“: Wellensittich Butschi ist 15 Jahre alt

Feuerwehrhaus in Ristedt zu verkaufen

Feuerwehrhaus in Ristedt zu verkaufen

Kommentare