Neuer Lagerraum im Gerätehaus

Ortsfeuerwehr Holzhausen: Einsatz beim Dachbodenumbau

Beförderte und Ehrengäste, v.l.: Hartmut Nietfeld, Cord Sünkenberg, Gerd Kemmann, stellvertretender Gemeindebrandmeister Michael Lück, Jan Plenge, Alexander Kruse, Rene Gellrich, Henrik Plenge, Bürgermeister Matthias Stelloh und Samtgemeindebürgermeister Heinrich Kammacher.

Holzhausen - Zwei Brandeinsätze und zwei technische Hilfeleistungen wegen Sturmschäden – so lautet die Bilanz von Ortsbrandmeister Hartmut Nietfeld für das Jahr 2017.

Dienststunden sammelten die derzeit 41 aktiven Kameraden der Ortsfeuerwehr Holzhausen (neu aufgenommen wurde Tadea Stumpe) außerdem bei Übungen und regulären Diensten. Um den steigenden Anforderungen gerecht zu werden, nahmen auch im Jahr 2017 einige Kameraden an Lehrgängen auf Gemeinde- und Kreisebene teil. 

Rene Gellrich besuchte zudem den Truppführerlehrgang an der Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz in Loy. Nietfeld beförderte Jan Plenge, Henrik Plenge, Rene Gellrich und Alexander Kruse zu Oberfeuerwehrmännern. Der stellvertretende Ortbrandmeister Cord Sünkenberg wurde durch Gemeindebrandmeister Gerd Kemmann zum Oberlöschmeister ernannt. 

Das Material stellt die Samtgemeinde

„Nebenher“ folgen derzeit regelmäßige Einsätze rund um das Feuerwehrhaus in Holzhausen. Denn: Der Dachboden wird umgebaut. „Die maroden Böden und Stützen des Glockenturmes werden abgebaut, neu gedämmt und als Lagerraum ausgebaut“, heißt es seitens der Ortsfeuerwehr Holzhausen. Hartmut Nietfeld wirbt um tatkräftige Unterstützung. Das Material wird seitens der Samtgemeinde gestellt und die Arbeitsstunden sammeln die Kameraden.

Bei den turnusgemäßen Wahlen wurden Erhard Nietfeld (Gerätewart), Kevin Schomburg (stellvertretender Gerätewart), Wilhelm Nietfeld jun. (Atemschutzgerätewart), Jan Behrens (stellvertretender Atemschutzgerätewart) und Thomas Niemeyer (Schriftführer) in den Ämtern bestätigt. Phillip Schröder unterstützt als zweiter stellvertretender Gerätewart bei den anfallenden Arbeiten. Lena Tönjes wurde als neue stellvertretende Jugendwartin bestätigt.

Erneut Orga der Kindertombola

Die Kindertombola beim Erntefest organisieren Arno Gellrich, Stefan Lübkemann, Kevin Schomburg und Kira Borghorst. Das Osterfeuer findet in diesem Jahr erstmalig am nun fertig gestellten Dorfhaus statt. Strauchschnitt könne weiterhin angefahren werden und werde seitens Gemeinde kostenlos geschreddert. Bei den Wettbewerben erreichte die Wehr gute bis sehr gute Plätze.

Hartmut Nietfeld dankte Fritz Niemeyer für die Bewirtung bei allen Veranstaltungen der Wehr und Arno und Renate Gellrich für die Pflege des Feuerwehrhauses.

sis /r.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Citroën Berlingo: Meister der Möglichkeiten

Citroën Berlingo: Meister der Möglichkeiten

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

USA schieben früheren Nazi-Kollaborateur nach Deutschland ab

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Rückkehr der "Siedler" und "Desperados"

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Sonne, Strand und Meer: Beliebte Strandhotels auf Mallorca

Meistgelesene Artikel

Auf zum Reload 2018: So gelingt die Anreise zum Festival

Auf zum Reload 2018: So gelingt die Anreise zum Festival

Sattelzug gerät vor Baustellenbereich auf der A1 ins Schleudern - hoher Sachschaden 

Sattelzug gerät vor Baustellenbereich auf der A1 ins Schleudern - hoher Sachschaden 

AMC feiert Sonntag 60-jähriges Bestehen

AMC feiert Sonntag 60-jähriges Bestehen

Erstmals Kinderanimation zum Start des Brokser Markts

Erstmals Kinderanimation zum Start des Brokser Markts

Kommentare