Oberschule Varrel lädt ein aufs Parkdeck

Die etwas andere Abschlussveranstaltung

Auszeichnung mit dem Ausbildungspreis (von links): Carola Labbus, Mathis Horstmann, Robin Philipp Emker, Razia Qasimi und Tim Rehburg.
+
Auszeichnung mit dem Ausbildungspreis (von links): Carola Labbus, Mathis Horstmann, Robin Philipp Emker, Razia Qasimi und Tim Rehburg.

Varrel / Sulingen – Wer sich am Freitagnachmittag fragte, was im Parkhaus am Kaufhaus Ranck in Sulingen stattfindet, mit farbenfrohen Luftballons und Girlanden und zahlreiche Stimmen, die vom Oberdeck herunterhallten: Es wurde coronakonform „die etwas andere Abschlussveranstaltung“ der 9. Hauptschulklasse und der 10. Klassen der Oberschule Varrel gefeiert.

„Es war eine Mammutaufgabe, die dank der Elternvertreterinnen, vor allem Marion Uhlenberg und Regina Langhorst, und der Zusammenarbeit mit den Klassenlehrerinnen, der Sekretärin und dem Facility Manager umgesetzt werden konnte“, heißt es seitens der Oberschule. Denn: Aufbau und Abbau mussten am selben Tag erfolgen. „Doch die Unterstützung und der Zusammenhalt von Schülern, Eltern und Schulangehörigen ermöglichten eine wundervolle Feier, die jedem noch lange in Erinnerung bleiben wird“, bilanziert Lehrerin Julia Gaßmann.

Schulleiter Torge Sprado begrüßte die Gäste zu einer Veranstaltung, die mit zahlreichen persönlichen Elementen ausgeschmückt war, etwa einem Video der schönsten Erinnerungen der Schüler sowie einem Dankesvideo der Eltern mit den besten Wünschen für die Zukunft. Ortwin Stieglitz, stellvertretender Bürgermeister der Samtgemeinde Kirchdorf und Schatzmeister des Fördervereins der Oberschule, betonte, dass die Schülerinnen und Schüler stolz auf sich sein könnten, in dieser unsicheren Zeit ihren Abschluss gemeistert zu haben.

Neben Spielen, bei denen die Lehrkräfte Kinderbilder erraten oder Schätzfragen beantworten mussten, gab es auch musikalische Darbietungen von Larissa Schümann und den „Cup Song“ von der 10R. Die beiden Schulelternratsvorsitzenden, Marion Uhlenberg und Regina Langhorst, brachten Wortspiele rund um den Tisch in ihre Rede ein, hoben hervor, wie „fantas-tisch“ oder „chao-tisch“ sich einige Schultage gestaltet hatten.

Konrektorin Carola Labbus überreichte zusammen mit Ortwin Stieglitz einen Buchpreis, gestiftet vom Förderverein der Oberschule, an die Klassenbesten: Robin Philipp Emker (10R), Julia Heuermann (10H) und Lia Susanne Meyerhof (9H).

Zur Einschulung im September 2015 hatte Carola Labbus die Schülerinnen und Schüler im „Märchenland der Oberschule Varrel“ begrüßt – und verabschiedete nun den schönen Prinzen (Robin Philipp Emker), den fleißigen Zwerg (Razia Qasimi) und den Floh (Mathis Horstmann). Sie erhielten eine Ausbildungsprämie der Kreissparkasse Grafschaft Diepholz, überreicht von Varrels Geschäftsstellenleiter Tim Rehburg.

Die Klassensprecherinnen und -sprecher dankten mithilfe von „Google“ ihren Eltern, Lehrern und den Mitschülern.

Indra Diering, Klassenlehrerin der 9H, führte die Herausforderungen auf, die die Schüler im vergangenen Schuljahr trotz der Umstände gemeistert hätten. Sie überreichte sieben Schülern das Zeugnis mit Hauptschulabschluss und einem Schüler das mit Förderschulabschluss. Ein Schüler verlässt die Oberschule ohne Abschluss und neun von ihnen wechseln in die zehnte Klasse. Janine Witte, Klassenlehrerin der 10 H, spickte die Zeugnisübergabe mit zahlreichen persönlichen Anekdoten. Acht Schülerinnen und Schüler erreichten den Realschulabschluss, drei den Hauptschulabschluss nach Klasse 10 sowie eine Schülerin den Hauptschulabschluss nach Klasse 9. Julia Gaßmann verglich ihre Klasse 10R mit einem Fußballteam, das sich in Klasse 8 neu gefunden und zahlreiche Zu- und Abgänge bekommen habe, die das Team immer wieder bereicherten. Sie bedankte sich bei den Co-Trainern, den Unterstützern (Eltern) und den Mitspielern für ihre Einsatzbereitschaft. Zwölf der 22 Schülerinnen und Schüler schafften den erweiterten Realschulabschluss und neun den Realschulabschluss.

Der Abend fand seinen Abschluss mit einem Buffet vom Team des Bistros bei Ranck und einem gemeinsamen humorvollen Rückblick von fünf Elternvertretern.  r. / sis

Die Absolventen

Klasse 9H: Mathis Horstmann, Lia Susanne Meyerhof, Oliver Fiedler, Corvin Meier Justin Langhorst, Noel Penazzi und Danny Hinz.

Klasse 10H: Lucas Linden, Jonas Brandes, Patrick Heuer, Marie Rostek, Ben Töttger, Jordan Bladeck, Ronja Behring, Jessica Spieler, Jaylen Mark Lembke, Larissa Magdalena Schümann und Razia Qasimi.

Klasse 10R: Maira Plate, Milea Uhlenberg, Emily Loewe, Cora Langhorst, Bennet Buschendorf, Ann Christin Aumann, Tjark Nuttelmann, Dorian Henke, Jarno Marquardt, Robin Philipp Emker, Jan Niklas Niehaus, Jacqueline Kulke, Marie Bückmann, Ben Hinrik Sprick, Jacob Kruse, Jonas Mücke, Joel Beneke und Milo Pätzold. Die Namen dreier Schülerinnen wurden nicht zur Veröffentlichung frei gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Landkreis Diepholz: Großbrand ruiniert Scheune – 100 Einsatzkräfte nötig

Landkreis Diepholz: Großbrand ruiniert Scheune – 100 Einsatzkräfte nötig

Landkreis Diepholz: Großbrand ruiniert Scheune – 100 Einsatzkräfte nötig
Eröffnung des Gartenkultur-Musikfestivals 2021 auf dem Hohen Berg in Syke

Eröffnung des Gartenkultur-Musikfestivals 2021 auf dem Hohen Berg in Syke

Eröffnung des Gartenkultur-Musikfestivals 2021 auf dem Hohen Berg in Syke
Die Idee in der Flasche abgefüllt: Likörkreation aus Sulingen

Die Idee in der Flasche abgefüllt: Likörkreation aus Sulingen

Die Idee in der Flasche abgefüllt: Likörkreation aus Sulingen
Lehrer-Ehepaar Wilhelmi nimmt Abschied vom Gymnasium Sulingen

Lehrer-Ehepaar Wilhelmi nimmt Abschied vom Gymnasium Sulingen

Lehrer-Ehepaar Wilhelmi nimmt Abschied vom Gymnasium Sulingen

Kommentare