Wilhelm Köhne, Reiner Wantjer und Jörg Niemeyer in Bahrenborstel verabschiedet

Dank für engagierte Mitarbeit im Rat

+
Verabschiedung (v.l.): Reiner Wantjer, Jörg Niemeyer, Wilhelm Köhne und Bürgermeister Matthias Stelloh. 

Bahrenborstel - Die Urkunden hatte noch der ehemalige Bürgermeister Heinz Albers unterzeichnet, überreicht hat sie der Nachfolger im Amt, Matthias Stelloh: Drei Mitglieder des Gemeinderates Bahrenborstel wurden im Rahmen der jüngsten Sitzung am Dienstagabend aus dem Gremium verabschiedet.

Wilhelm Köhne gehörte dem Gemeinderat Bahrenborstel fünf Jahre an. Köhne habe sich in der Zeit immer aktiv beteiligt und sich eingebracht, dankte Stelloh für das kommunalpolitische Engagement. Auch Reiner Wantjer gehörte von 2011 bis 2016 dem Rat der Gemeinde Bahrenborstel an. Die Zusammenarbeit sei immer sehr angenehm gewesen, erklärte Stelloh. Wantjer sei ein gradliniger Mensch, sehr engagiert. „Ich hoffe, dass du dich auch künftig einbringt“, forderte Stelloh den ehemaligen Ratskollegen auf, seine Meinung auch ohne Mandat kund zu tun. Zehn Jahre war Jörg Niemeyer Mitglieder im Gemeinderat. Niemeyer trage als Unternehmer Verantwortung, habe sich immer aktiv beteiligt, sich mit den Themen beschäftigt und konstruktiv mitgearbeitet. Mit dem Ausscheiden aus dem Rat bleibe Niemeyer nun noch mehr Zeit, vernünftige Brötchen zu backen. Was für Lacher im vielköpfigen Publikum sorgte. Mit Blumen, Urkunden und Dank auch an die Familien, die die ausgeschiedenen Ratsherren immer unterstützt hätten, wurde das Trio aus der Kommunalpolitik verabschiedet. 

sis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Pizarros Treffer gegen Werder

Pizarros Treffer gegen Werder

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

FCB-Trainingsbilder: Vidal im Abschlusstraining dabei

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Party im Hansezelt mit Jürgen Drews, Klaus & Klaus und „Malle-Jens“

Meistgelesene Artikel

Eingangsstufe in Aschen offen für alle Diepholzer Grundschüler

Eingangsstufe in Aschen offen für alle Diepholzer Grundschüler

„Sternenfahrten“: „Lissy“ erfüllt bald Wünsche von Sterbenskranken

„Sternenfahrten“: „Lissy“ erfüllt bald Wünsche von Sterbenskranken

Ausgleich für Windpark: Luftige Wohnungen für Uhus

Ausgleich für Windpark: Luftige Wohnungen für Uhus

Fechtkunst am Schloss

Fechtkunst am Schloss

Kommentare