Restarbeiten

Ortsumgehung Barenburg: Eben eröffnet und schon bald wieder gesperrt

Die Ortsumgehung Barenburg im Zuge der B 61 wird vom 4. bis 7. Dezember für Restarbeiten kurzzeitig wieder gesperrt. Die Umleitung erfolgt, wie bisher, durch den Ort. - Archivfoto: S. Wendt

Barenburg - Gerade erst eröffnet, schon wieder, für kurze Zeit, geschlossen: „In der 49. Kalenderwoche muss die Bundesstraße 61 aufgrund von Restarbeiten im Zusammenhang mit dem Neubau der Ortsumgehung Barenburg für drei Tage voll gesperrt werden.“

Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Nienburg am Freitag mit. Im Zusammenhang mit dem Neubau der Ortsumgehung Barenburg müssen in der Zeit von Dienstag bis Freitag, 4. bis 7. Dezember, abschließende Arbeiten in den Gemeindestraßen „Im Dalves“ und „Bodingweg“ ausgeführt werden. Das sei nur in dem genannten Zeitraum möglich. 

Zur Absicherung der Arbeiten im Kreuzungsbereich B61 / „Im Dalves“ sei es notwendig, die B61 zwischen der Kreuzung B61 / K19 und dem Anschluss B61 neu / B61 alt (Richtung Kirchdorf) vom 4. bis 6. Dezember voll zu sperren. Die Verkehrsführung erfolgt an diesen drei Tagen über die bisherige innerörtliche Trasse der B 61. Die Umleitung wird entsprechend ausgeschildert.

Aufgrund von Asphaltierungsarbeiten müssen die Gemeindestraßen „Im Dalves“, sowie Bodingweg“ vom 4. bis 7. Dezember jeweils zeitweise für den Verkehr gesperrt werden. Die Anlieger werden direkt von der Baufirma informiert. Der Verkehr auf der Bundesstraße ist von diesen Asphaltierungsarbeiten nicht betroffen.

Lesen Sie auch: Offizielle Freigabe der Ortsumgehung Barenburg

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bundeswehrpilot stirbt bei "Eurofighter"-Kollision

Bundeswehrpilot stirbt bei "Eurofighter"-Kollision

Gospelkonzert in der Martin-Luther-Kirche in Hoya

Gospelkonzert in der Martin-Luther-Kirche in Hoya

Sportverein Hämelhausen und Schützenverein feiern 100-jähriges Bestehen

Sportverein Hämelhausen und Schützenverein feiern 100-jähriges Bestehen

Abreisewelle vom Hurricane Festival läuft reibungslos - zurück bleibt Müll

Abreisewelle vom Hurricane Festival läuft reibungslos - zurück bleibt Müll

Meistgelesene Artikel

Pro und Contra zu Mitfahrerbänken: Das Opfer auf dem Silbertablett?

Pro und Contra zu Mitfahrerbänken: Das Opfer auf dem Silbertablett?

Twistringer Schulband Good to bee verbringt einen Tag im Tonstudio

Twistringer Schulband Good to bee verbringt einen Tag im Tonstudio

Feuchte Fahnenweihe und trockener Festredner

Feuchte Fahnenweihe und trockener Festredner

Kommentare