Von Bullriding bis Treckerfahrt

Jahresfest in Freistatt lockt die ganze Familie

Das Jahresfest von Bethel im Norden lockt jährlich an Himmelfahrt tausende Besucher nach Freistatt. - Archivfoto: mks

Freistatt - Das Jahresfest an Himmelfahrt steht für viele bereits als fester Termin im Kalender. Wenn um 6 Uhr in reger Betriebsamkeit die wohl über 200 Flohmarktbeschicker ihre Stände aufbauen, sind in der Regel auch die ersten Kunden vor Ort. Ab 7 Uhr gibt es Frühstück im Freistätter Café.

Die Fahrzeugkolonne der Besucher wird auf die speziell vorbereiteten Parkflächen (die sind kostenlos) dirigiert. Denn: Absolutes Parkverbot gilt nicht nur für die Bundesstraße 214. Ein Flyer gibt Auskunft, was wann wo am kommenden Donnerstag, 5. Mai, in Freistatt stattfindet. Was wird geboten? Um 10 Uhr eröffnen Patronin Dr. Johanna Will-Armstrong, Mitglied im Vorstand der v.Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel, Pastor Christian Sundermann aus der Geschäftsführung Bethel im Norden und Freistatts Pastor Michael Herzer mit einem Open-Air Gottesdienst ganz offiziell das Programm.

Der innerörtliche Bereich zwischen Moorkanzlei und Sinnesgarten lockt mit Info-Ständen und Kinderprogramm (Bullriding, Kletterwand, Hüpfburg, Karussell), Musik liefern Beat'n'Blow, die „Arrested Amtsbrüder“, „Nedilka and Friends“, Eberhard Brünger (Kaffeehaus-Musik in Heimstatt) sowie Heiner, der rockige Kinderliedermacher. Speisen von Bratwurst bis Ratatouille sowie kalte und warme Getränke gibt es an verschiedenen Ständen im gesamten Festbereich.

Moorbahnfahrten (11.30, 13, 14.30 und 16 Uhr), kostenloser Pendelverkehr nach Heimstatt (ab 12 Uhr), Treckerfahrt ins Moor (13 Uhr): Es gibt viel zu entdecken, auch außerhalb der Festmeile. Im Sinnesgarten stellt die Fahrradwerkstatt aus, werden die hauseigenen Werkstattprodukte verkauft, stellen sich „Zausels Motorräder“ und die Gärtnerei Bürgel vor.

Führungen durch das „Haus Moorhort“, das ehemalige Heim der Fürsorgezöglinge und Drehort für den Film „Freistatt“ gibt es um 12 und um 14 Uhr. - sis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Meistgelesene Artikel

„goraSon“ brennt ein Feuerwerk der osteuropäischen Musikkunst ab

„goraSon“ brennt ein Feuerwerk der osteuropäischen Musikkunst ab

Premiere bei der „Barnstorfer Speeldeel“: Volles Haus und viel Vergnügen

Premiere bei der „Barnstorfer Speeldeel“: Volles Haus und viel Vergnügen

Zukunftswerkstatt zeigt Senioren den richtigen Umgang mit dem Rollator

Zukunftswerkstatt zeigt Senioren den richtigen Umgang mit dem Rollator

Baugebiet in Schwarme vor Erweiterung

Baugebiet in Schwarme vor Erweiterung

Kommentare