Bilder zieren die Rathauswände

Fernando Páez Rada stellt in Kirchdorf aus

+
Jutta Langhorst von der Samtgemeinde Kirchdorf und Fernando Páez Rada.

Kirchdorf - Fernando Páez Rada verleiht dem Rathaus in Kirchdorf in der oberen Etage derzeit ein neues Aussehen. Er stellt Gemälde mit Titeln wie „Pablo Picasso“, „Der Blick“ und „Der Fuß“ – alle Acryl auf Leinwand – aus. Weiterhin zu sehen sind Werke, die mit Tuschestifte und Tintenroller auf Pappe hergestellt wurden.

Der gebürtige Kolumbianer hat an der „Universidad del Atläntico“ Malerei studiert. Seine Werke hat er im Gymnasium „INEM“ in Baranquilla, im „Salon de Artes Plästicas“ des Gymnasiums „INEM“ in Neiva/Kolumbien und an der „Universidad de Artläntico“ in der Fakultät, „Bellas Artes“ in Barranquilla/Kolumbien ausgestellt.

Fernando Páez Rada hat aber auch schon unter freiem Himmel in der Region gemalt, etwa bei der „Heide- und Moormalerei“ in Kirchdorf und an der Ausstellung „Kunst im Park“ in Bruchhausen-Vilsen teilgenommen. Die Ausstellung ist zu sehen während der Öffnungszeiten des Rathauses, montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr, zudem montags bis mittwochs von 14 bis 16 Uhr und donnerstags von 14 bis 18 Uhr.

Mehr zum Thema:

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Wie Jörg Michelson aus Barrien die Welt sieht

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Auf einer Reise Stockholm entdecken

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Fußball-Tennis und viel Kopfballspiel: Werder-Training am Donnerstag

Warschau will neuen Glanz für Praga

Warschau will neuen Glanz für Praga

Meistgelesene Artikel

Fotograf mit Blick für kleine Wunder

Fotograf mit Blick für kleine Wunder

Appletree: Zeltplatz wird mit Zaun gesichert

Appletree: Zeltplatz wird mit Zaun gesichert

Syrerin rutscht durch Handyvertrag in Schuldenfalle

Syrerin rutscht durch Handyvertrag in Schuldenfalle

B6: Dauerärgernis ist behoben, aber es gibt neue Probleme

B6: Dauerärgernis ist behoben, aber es gibt neue Probleme

Kommentare