70-Jährige schwer verletzt

Offenbar rote Ampel missachtet: Mercedes crasht in Feuerwehrwagen

+
Die Unfallstelle am Donnerstagabend.

Donnerstagabend prallte bei Barenburg ein Mercedes in ein Feuerwehrauto. Eine Beteiligte verletzte sich schwer. Sie hatte offenbar eine rote Ampel übersehen.

Barenburg - Schwere Verletzungen zog sich am Donnerstagabend eine 70-jährige Frau aus Bahrenborstel bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 61 im Bereich Barenburg zu. 

Gegen 18.20 Uhr war sie mit ihrem Mercedes, aus Richtung Sulingen kommend, in Richtung Kirchdorf unterwegs. „An der Kreuzung mit der Straße Auf dem Schwege missachtete sie offenbar das Rotlicht der Ampel und fuhr in den Kreuzungsbereich ein", teilte am Freitagmorgen ein Sprecher der Polizeiinspektion Diepholz mit. Dort sei es zu einer Kollision mit einem Gerätewagen der Feuerwehr gekommen. 

Fahrzeuge nach Unfall nicht mehr fahrbereit

Bei dem Zusammenstoß verletzte sich die Unfallverursacherin schwer. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus. Ein Mitfahrer in dem Feuerwehrfahrzeug wurde leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Höhe des Sachschadens gibt die Polizei mit 10.000 Euro an. 

Die Kreuzung musste während der Rettungs- und Unfallaufnahmemaßnahmen zeitweise voll gesperrt werden. Die Besatzung des Feuerwehrwagens hatte Erste Hilfe geleistet. Weitere Mitglieder der Ortsfeuerwehr Barenburg sicherten die Unfallstelle und sperrten später die Bundesstraße. Einsatzleiter war Gerd Vielhauer.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Dank Haaland-Doppelpack: BVB bezwingt PSG und Tuchel

Dank Haaland-Doppelpack: BVB bezwingt PSG und Tuchel

Norbert Röttgen: "Es geht um Positionierung der CDU"

Norbert Röttgen: "Es geht um Positionierung der CDU"

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Die Themen der Reisemesse ITB

Die Themen der Reisemesse ITB

Meistgelesene Artikel

Borchers Reisen baut neuen Betriebshof für 4,2 Millionen Euro

Borchers Reisen baut neuen Betriebshof für 4,2 Millionen Euro

Bulle rennt in Richtung Bundesstraße - Viehhändler sieht nur einen Ausweg

Bulle rennt in Richtung Bundesstraße - Viehhändler sieht nur einen Ausweg

Impulse für Freistatt

Impulse für Freistatt

Abschied nach schwerer Krankheit: Stuhrs Bürgermeister Niels Thomsen geht

Abschied nach schwerer Krankheit: Stuhrs Bürgermeister Niels Thomsen geht

Kommentare