TuS Barenburg lädt ein zum Schnuppern / Juxturnier der fröhliche Schlusspunkt

Bisschen Sport und viel Spaß

+
Das Sportwerbewochenende des TuS Barenburg wird traditionell beendet mit dem Juxturnier.

Barenburg - Das Sportwochenende, zu dem der TuS Barenburg jährlich einlädt verspricht immer viel Spaß. Und ein bisschen sportlich wird es auch.

Zum Auftakt können die Teilnehmer testen, wie schwer (oder leicht es ist) den Fußball vom Elfmeterpunkt am Torwart vorbei ins Netz zu bringen. Fünf Damen- und zwölf Herrenmannschaften hatten sich in die Starterliste eingetragen. Bei den Damen siegten die „Blondgirls“ (Mandy Kaulfers, Jana Lüdecke, Rea Wohlann, Yvonne Sudmeyer und Lena Tönjes) vor „Kickedsoon“ und „Dynamo Gelb-Blau“. Bei den Herren gewann das Team „Lokomotive Ping Pong“ (Heiner Denker, Bennet Lüdecke, Josha Ludewig, Nils Denker, Carsten Ojus) vor „Tibke's Seebuben“ und der „SG Meyer/ Bock/ Kahlmann“.

Halbwegs erholt vom Auftakt ging es am Samstag um Bronze, Silber, Gold und Gelb. Die ersten drei Farben beziehen sich auf die Wertungen im Deutschen Sportabzeichen. 30 Mal rückwärts Seilspringen für Gold klappt nicht immer. Gelb – das bedeutete einen Besuch bei den Tennisspielern auf deren Anlage. Hier durfte sich versuchen, wer gerne einmal die Filzkugel übers Netz dreschen wollte. So genannte „Becker-Hechte“ wurden allerdings nicht gesehen. Für die Kinder aufgebaut war an allen drei Tagen die Hüpfburg.

Ob das Wetter hält? Die bange Frage am Sonntag ist berechtigt, denn das Jux-Turnier ist traditioneller Höhepunkt des Wochenendes. Erneut ist der Sportplatz der Treffpunkt für die bunt gemischten Teams.

Juxturnier des TuS Barenburg

Die Prüfungen, zusammengestellt von Margret Lüdecke, Karin Heuer, Sabine Müller und Birgit Rohlfing, sind generell fröhlich gemeint. Die Einen entwickeln eine logische Strategie, andere kriegen an der Saugstation (Erbse mit Strohhalm ansaugen und über eine Strecke in ein Glas transportieren) mehr Sauerstoff in die Lungen, als in den zwei vorangegangenen anstrengenden Tagen zwischen Training und Theke. In der Sporthalle wartet der Fußballtransport. Hier muss, auf Bänken sitzend, der Fußball in der Luft an den Nächsten weitergereicht werden. Lustige Übung besonders für jene, die ohne ihre Bauchmuskeln aus dem Haus gegangen sind. Generell erfordern die Spiele Teamgeist, sportlich darf es zwischendurch auch sein, immer wieder sind Klassiker dabei und neue Spiele. Das Galgenspiel aus „Schlag den Raab“ lässt die Barenburger verzweifeln. Wenn es regnet sind Spiele wie „Schnipski“ und Thekenschwung schwierig zu absolvieren. Und natürlich zieht es bei Sonnenschein mehr Gäste auf den Sportplatz. Die Kuchentafel verspricht ordentlich und leckere Kalorien, nicht nur für die Teilnehmer. Neun Damen-, ebenso viele Herren- und acht Kinder-Teams absolvierten die insgesamt zehn Prüfungen.

Bei den Damen siegte das Team des Boßelvereins (Kerstin Job, Helga Heuer, Ursel Kammacher, Brigitte Sittnick) vor dem des Fördervereins Freibad und „Die fantastischen 5“. Bei den Herren war der Sportfischerverein (Ralf Hische, Maik Witte, Andre Ludewig, Kim Bornemann, Alexander Kuster) nicht zu schlagen. Platz zwei gab es für die „Guardians of the Galaxy“ und Platz drei für die Theatergruppe. Bei den Kindern siegte das Team „Bosskiller“ (Jana-Marie Friedmann, Nick Behrens, Josha Ludewig, Lasse Reimers und Jannik Wetenkamp) vor „Die CoC Zocker“ und „Die wilden Kerle“.

sis

Mehr zum Thema:

Perfekte Podolski-Party: Traumtor und Sieg gegen England

Perfekte Podolski-Party: Traumtor und Sieg gegen England

Die besten Bilder vom ruhmreichen Podolski-Abschied 

Die besten Bilder vom ruhmreichen Podolski-Abschied 

Polizei: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte in London

Polizei: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte in London

Werder gewinnt gegen Oldenburg und verliert Eilers

Werder gewinnt gegen Oldenburg und verliert Eilers

Meistgelesene Artikel

Vierte Diepholzer Kneipennacht ein voller Erfolg

Vierte Diepholzer Kneipennacht ein voller Erfolg

1500 fröhliche Gäste und 300 Kilogramm Grünkohl

1500 fröhliche Gäste und 300 Kilogramm Grünkohl

Rettungsdienste und Polizei proben Ernstfall

Rettungsdienste und Polizei proben Ernstfall

Line-up für das 7. Twistringer Ziegelei Open Air steht

Line-up für das 7. Twistringer Ziegelei Open Air steht

Kommentare