Bahrenborstel: Kiefer muss gefällt werden

Schneelast erdrückt Bäume: Äste brechen

+
Zwischen Bahrenborstel und Kirchdorf „erdrücken“ die Schneemassen die Bäume, eine Kiefer muss gefällt werden.

Bahrenborstel - Nass und schwer ist der Schnee, der in Massen auf den Bäumen liegt – und diese bedenklich prüft: Entlang der Landesstraße 349 zwischen Kirchdorf und Bahrenborstel waren am frühen Freitag Nachmittag etliche Äste abgebrochen und versperrten die Straße.

Die Feuerwehr Kirchdorf wurde alarmiert, die Einsatzkräfte räumten die Äste zur Seite. In Kenntnis gesetzt wurde auch der Eigentümer der Waldfläche zwischen den Kommunen. Nach erster Prüfung wird eine Kiefer, etwa in Höhe des Anwesens Köhne, wohl noch am Freitagnachmittag gefällt werden müssen. Für die Arbeiten wurden die Mitarbeiter des Bauhofes Kirchdorf angefordert. Ob die Schneelast das Fällen weiterer Bäume notwendig macht, bleibt abzuwarten.

sis

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Wanderung zu den Nato-Türmen im Bayerischen Wald

Wanderung zu den Nato-Türmen im Bayerischen Wald

"Unser kleines Versailles" - Gärten in der Normandie

"Unser kleines Versailles" - Gärten in der Normandie

Viel Arbeit für Löw: DFB-Elf verschenkt Sieg gegen Serbien

Viel Arbeit für Löw: DFB-Elf verschenkt Sieg gegen Serbien

Schaffermahl im Wildeshauser Rathaussaal

Schaffermahl im Wildeshauser Rathaussaal

Meistgelesene Artikel

Kreissparkasse Syke: Jens Bratherig folgt auf Günter Günnemann

Kreissparkasse Syke: Jens Bratherig folgt auf Günter Günnemann

Motorradfahrer kollidiert mit Lastwagen: Mann in Lebensgefahr

Motorradfahrer kollidiert mit Lastwagen: Mann in Lebensgefahr

Bassumer Medaille vergeben: „Vorbilder, die unsere Zeit braucht“

Bassumer Medaille vergeben: „Vorbilder, die unsere Zeit braucht“

Neuer Internetauftritt für Twistringen – „die Kür kommt noch“

Neuer Internetauftritt für Twistringen – „die Kür kommt noch“

Kommentare