Aufgabe: Verletzte Person retten

Für den Ernstfall geübt

+
Die technische Hilfeleistung wurde in Varrel geübt.

Varrel - Der 4. Zug der Kreisfeuerwehrbereitschaft 3 des Landkreises Diepholz machte jetzt Station in Varrel – zur kleinen Übung.

Die Teams aus Varrel, Barenburg, Diepholz, Sulingen, Holzhausen sowie dem Groß Lessen trafen sich am Feuerwehrgerätehaus in Varrel. Die Kameraden um Jörn Schwenker hatten die kleine Übung ausgearbeitet. Spezialisiert ist der 4. Zug der Kreisfeuerwehrbereitschaft 3 auf die technische Rettung verletzter und eingeklemmter Personen. Marius Kellermann aus der Ortsfeuerwehr Wehrbleck hatte deshalb über die Autoverwertung Sulingen ein Fahrzeug zur Verfügung gestellt bekommen. Das Szenario: eingeklemmte Person im Fahrzeug, nachdem er sich im Kreuzungsbereich überschlagen hat und mit dem Dach zwischen zwei Bäumen zum Stehen gekommen ist. Mithilfe eines sogenannten „Stab Fast System“ wurde das Auto stabilisiert. „Dieses System kann man sich wie einen Teleskopstab vorstellen, der mit Hilfe von Spanngurten zwischen dem Boden und dem Fahrzeug verkeilt wird und somit für die Stabilität des Fahrzeuges sorgt“, berichtet Nils Enders, Pressesprecher der Feuerwehren der Samtgemeinde. Verhindert werde das Umkippen sowie das Absacken des Fahrzeuges während der Rettung. Der Zug unter Leitung von Zugführer Gerd Vielhauer aus Barenburg wendete in kleinen Schritten die einzelnen Rettungssysteme an, arbeitete schnell und sorgfältig, um auch die jungen Feuerwehrkameraden langsam an diese Arbeiten heranzuführen. Nach der Personenrettung durch das geöffnete Fahrzeugdach wurden die einzelnen im Zug befindlichen Fahrzeuge mit ihrer jeweiligen feuerwehrtechnischen Beladung erläutert und vorgeführt. Zum Abschluss gab es eine gemütliche Runde mit kleinem Essen am Feuerwehrhaus in Varrel.

Aufgrund der Wärme wurde nach Möglichkeit auf feuerwehrtechnische Bekleidung verzichtet.

Mehr zum Thema:

Jeep Compass: Der kleine Häuptling sucht einen neuen Kurs

Jeep Compass: Der kleine Häuptling sucht einen neuen Kurs

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

IS bekennt sich zu Londoner Anschlag

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Südkorea setzt "Sewol"-Bergung fort

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Elternleid und Altersliebe: Neue Hörbücher

Meistgelesene Artikel

21-Jährige aus Diepholz gründet erfolgreich Firma 

21-Jährige aus Diepholz gründet erfolgreich Firma 

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Nach 26 Jahren: Mann soll Heim verlassen

Nach 26 Jahren: Mann soll Heim verlassen

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Kommentare