Aufführung von „Ein Wolf lernt lesen“

Die „Horties“ machen Theater

+
Nicht alle Tiere haben Angst vor einem Wolf, diese zum Beispiel „nehmen ihn gar nicht für voll“.

Bahrenborstel - Bereits Ende April haben die Mädchen und Jungen, die den Hort „Abenteuerland“ in Bahrenborstel besuchen, mit den Proben für ein Theaterstück angefangen. „Auf die Idee sind wir gekommen, weil die Kinder in den Osterferien in unserem neuen Raum (mit der Theaterecke) sehr oft kleine Stücke sich ausgedacht und vorgespielt haben“, berichtet das Hort-Team Sabine Krüger und Janine Meyer.

Das Stück, dass alle gemeinsam ausgesucht haben heißt: „Ein Wolf lernt lesen“. Ein Wolf kommt hungrig und schlapp auf einen Bauernhof, sucht ein Tier zum Fressen. Doch die Tiere auf dem Hof können lesen und sind sehr eingebildet: Sie nehmen den Wolf nicht für voll und haben folglich auch keine Angst vor ihm.

Der Wolf ist verärgert, geht in die Schule und lernt auch lesen – er will es den Tieren beweisen. In der Schule merkt er, dass er durch seinen Fleiß von den Klassenkameraden bewundert wird – am Ende gelingt es ihm, die Hoftiere zu begeistern. Alle werden Freunde und alle Geschichtenerzähler...

Jedes Kind suchte sich seine Rolle selbst aus, Kulissen und Kostüme wurden selbst hergestellt, die wöchentlichen Proben machten allen Spaß und dann war es soweit: Eltern, Omis und Opis wurden eingeladen zur Aufführung. „Wir waren alle sehr aufgeregt, aber es hatte sich gelohnt“, sagen Sabine Krüger und Janine Meyer. Die Aufführung klappte besser, als alle Proben vorher – der Applaus war den „Hortis“ sicher. Im Anschluss gab es für alle auf dem Hort-eigenen Spielplatz bei herrlichstem Sommerwetter Kaffee und Kuchen.

Mehr zum Thema:

Klein-Kanada im Karwendel: Mautstraßen im Tölzer Land

Klein-Kanada im Karwendel: Mautstraßen im Tölzer Land

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Mercedes-AMG GT Roadster: Sturmwarnung aus Stuttgart

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Geheimdienst-Kontrolleure: Umgang mit Gefährdern neu ordnen

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Meistgelesene Artikel

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

B6: Dauerärgernis ist behoben, aber es gibt neue Probleme

B6: Dauerärgernis ist behoben, aber es gibt neue Probleme

24-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

24-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Kommentare