Spannendes Königsschießen

Schützenfest Holzhausen: 18 Anwärter auf den Thron

+
Die Holzhauser Schützenmajestäten mit Hofstaat und Vorstand.

Holzhausen - 18 Anwärter auf den Königsthron vermeldet der Schützenverein Holzhausen. Wann war der Ansturm auf den Titel das letzte Mal so hoch? Da müssen Schützenpräsident Manfred Koch und Ehefrau Vera nicht lange nachdenken: „Das ist bestimmt einige Jahrzehnte her.“

Den Titel des Jahres 2017 sicherte sich Heiner Schomburg. Drei Schützen hatten da im zweiten Stechen bereits jeweils 19 Ring vorgelegt. Schomburg beendete das Königsschießen am Samstag mit satten 20 Ring. Er regiert nun als Heiner „der Spendierfreudige“ mit Königin Elke das Holzhauser Schützenvolk. Ehrendamen sind Gerhild Stelloh und Karin Tönjes.

Die Jugend führt Mareike Riechers durch das Jahr. Sie setzte mit 20 Ring gleich den Maßstab – an den die Mitbewerber nicht heranreichten. An ihrer Seite steht Prinzgemahl Andy Bredemeier. Die Kinderkönige wurden bereits vor einigen Wochen ermittelt: Joelina Schmidt und Leon Stelloh regieren den Nachwuchs.

Das Schützenfest sei gut besucht gewesen, heißt das erste Fazit am Sonntagnachmittag. Bereits am Samstag war die Stimmung bestens. Vera Koch hatte mit einigen Kindern Vorführungen einstudiert, darunter den Cup-Song, bei dem die Kinder mit Bechern den Rhythmus vorgeben.

Nach einem Tanz der Kinder zeigten einige Schützendamen den „Zwergentanz“ – zur Gaudi des Publikums, das Zugaben forderte. Mancher forderte Ex-König Bernd „den Selbstbewussten“ Fiedler auf, zu wiederholen, was er und Partnerin Martina Rempe beim Damenjubiläum im Herbst 2016 in einer ganz besonderen Aufmachung als Ehrentanz aufs Parkett gelegt hatte. Doch Fiedler wollte eben jene Kostümierung nicht wiederholen. Das Holzhauser Schützenvolk schwelgte dennoch in fröhlicher Erinnerung...

Musikalisch begleitet wurde das Schützenfest am Samstag beim Ausmarsch durch den Spielmannszug Kirchdorf, am Sonntag durch die Kirchdorfer Musikanten und im Festzelt sorgte die Band „Let’s Dance“ für die passende Musik. Erfüllte natürlich auch den Wunsch nach einem flotten Rock’n’Roll, mit dem Andy Bredemeier seine Jugendkönigin Marieke Riechers über die Tanzfläche wirbelte – als zweiten, speziellen Ehrentanz am Sonntag. 

Am Sonntag hatten die Holzhauser die Abordnungen der befreundeten Schützenvereine Bahrenborstel und Heerde-Kuppendorf zu Gast. Doch die Gastfreundschaft endete bei der Bewirtung: Beide Pokale des Dreibundschießens, den der Damen und den der Herren, sicherten sich Teams aus Holzhausen. Platz zwei belegten jeweils die Schützen aus Heerde-Kuppendorf, Platz drei die aus Bahrenborstel. Präsident Manfred Koch überreichte den Königspokal an Klaus Müller.

Nach den offiziellen Tagesordnungspunkten genossen die Schützen am Sonntag Kaffee und Kuchen, die Kinder die Hüpfburg.

sis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

14. Barnstorfer Ballonfahrer-Festival 

14. Barnstorfer Ballonfahrer-Festival 

La Strada in Rotenburg - der Freitag 

La Strada in Rotenburg - der Freitag 

3:1 übertüncht Defizite: Bayern "nicht im siebten Himmel"

3:1 übertüncht Defizite: Bayern "nicht im siebten Himmel"

Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt

Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt

Meistgelesene Artikel

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

Unfall im Kreisverkehr: Motorradfahrer tödlich verletzt 

Unfall im Kreisverkehr: Motorradfahrer tödlich verletzt 

Aus der Disco direkt gegen eine Laterne und in eine Schlägerei

Aus der Disco direkt gegen eine Laterne und in eine Schlägerei

Doppeltes Grün an der Ampel? Autos kollidieren auf der B214

Doppeltes Grün an der Ampel? Autos kollidieren auf der B214

Kommentare