Fünf Jahre DRK-Tagespflege Kirchdorf

Ansturm auf „Hüttenzauber“

+
Luden ein zum fünfjährigen Bestehen der DRK-Tagespflege nach Kirchdorf, v.l., Nicole Lembke (Fahrerin), Heike Kolloge (Küche), Maria Kreher, Heike Stelloh, Nadja Harder. 

Kirchdorf - „Wir fanden, ein Markt wie dieser ist der richtige Rahmen für unser fünfjähriges Bestehen“, sagt Heike Stelloh, Leiterin der DRK-Tagespflegeeinrichtung „Altes Badehaus“.

Unter der Überschrift „Hüttenzauber“ hatten sie und ihr Team am Samstag Hobbykünstler eingeladen, sich zu präsentieren. Die Geschäfte liefen gut: Einige Artikel waren schon eine Stunde nach Veranstaltungsbeginn ausverkauft.

Die sieben Aussteller von außerhalb hatten Beton-, Holz und Papierkunst, weihnachtliche Dekoration sowie diverse Handarbeiten im Angebot, das Team des Alten Badehauses sorgte mit Kalt- und Heißtränken, Bratwurst, Knipp und Kuchen für die Bewirtung der Gäste.

Die Mitarbeiterinnen hatten außerdem einen Verkaufsstand vorbereitet. Sie veräußerten unter anderem Strickstrümpfe, Körnerkissen und zu Bonbonieren umgearbeitete Weckgläser. „Die Marmeladen, das Kräutersalz und den Badehaus-Likör haben unsere Hauswirtschafterinnen zubereitet“, sagte Heike Stelloh. Großen Anklang fanden die Sterne aus Brotpapiertüten, die die Betreuungskräfte zusammen mit den Tagesgästen gebastelt hatten: Sogar die Standdekoration wechselte am Ende den Besitzer.

Die Einrichtung besteht seit dem 1. November 2011. „Wir haben damals mit zwei Tagesgästen und vier Mitarbeiterinnen angefangen, jetzt sind wir fast komplett ausgelastet“, erinnert sich Heike Stelloh, die neben Maria Kreher und Nadja Harder zu den Kräften der ersten Stunde gehört. 

Inzwischen hat sich das Personal mehr als verdreifacht, täglich werden bis zu 13 Tagesgäste – mit oder ohne Pflegeeinstufung – im „Alten Badehaus“ betreut. Das Team um Heike Stelloh freute sich die gute Resonanz auf den Markt. Und darüber, dass einige Besucher die Gelegenheit nutzten, sich unverbindlich umzuschauen oder sich zu einem „Schnuppertag“ anzumelden. 

mks

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Hommage an Heinz Erhardt im Varreler Küsterhaus

Hommage an Heinz Erhardt im Varreler Küsterhaus

475 Kindergartenplätze in Diepholz 

475 Kindergartenplätze in Diepholz 

„Aus dem Schatten der Sucht treten“

„Aus dem Schatten der Sucht treten“

Niedersachsen fördert Klinik Bassum mit 1,5 Millionen Euro

Niedersachsen fördert Klinik Bassum mit 1,5 Millionen Euro

Kommentare